Forum :: Autoimmunerkrankung.de :: Autoimmunerkrankung Schilddrüse
Autoimmunerkrankung.de : Forum
 
Autoimmunerkrankung Schilddrüse
geschrieben von: Spatz1 (IP gespeichert)
Datum: 08. August 2009 14:52

Hallo,

ich habe vor 2 Jahren einen Sohn geboren und bekam ca. 1/2 Jahr danach alle möglichen körperlichen Beschwerden (Nervosität, Herzrasen, Heißhungerattacken, extreme Müdigkeit, Schlafprobleme, Rückenschmerzen,etc.). Vor ca. 3 Monaten -endlich- wurde eine ausgebrannte Autoimmunerkrankung der Schilddrüse festgestellt, was sich aber jetzt anscheinend wieder normalisiert hat (war auch bei HP und hab Behandlung gemacht).
Allerdings hab ich das Gefühl, dass mein Immunsystem verrückt spielt (hab auch Heuschnupfen) und zu übereifrig ist.
Hab immer noch Heißhungeranfälle (alle paar Wochen mal) was aber mit Leber-Galle-Schmerzen verbunden ist und wenn ich nix esse bekomm ich auch noch Kopfschmerzen, so dass ich ohne Aspirin gar nicht mehr einschlafen kann.
Hat sich jetzt diese Autoimmunerkrankung vielleicht dahin verlagert? Vertrage auch viele Lebensmittel nicht mehr seit der Schwangerschaft. Ich bin echt schon am verzweifeln, weil sich dieses ganze Theater jetz schon 1 1/2 Jahre hinzieht. Bin auch schon bei zig Ärzten gewesen, die nehmen meine Beschwerden gar nicht richtig ernst. Hab auch ein super Blutbild mit super Leberwerten (laut Arzt). Mag ja sein, trotzdem gehts mir net gut!
Kann mir da irgendjemand weiterhelfen?
Danke, danke, danke

Spatz1



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.