Forum :: Augenmedizin.de :: Makula-Ödem
Augenmedizin.de : Forum
 
Makula-Ödem
geschrieben von: Christine Dittmann (IP gespeichert)
Datum: 17. Februar 2005 11:54

Mein Mann, 50 Jahre, sieht seit 8 Wochen auf dem rechten Auge keine reellen Farben, alles erscheint dunkelgrün. Die Ärzte stellten die Diagnose, dass Wasser im Inneren des Auges ist. Verschriebene Wassertabletten haben nicht geholfen. Nach Auskunft der Ärzte in Halle/Saale ist der Fall sehr selten. Es gibt keine Behandlungsmöglichkeit, kann sein, dass es irgendwann von selber verschwindet oder man müsste eben damit leben.
Gibt es Betroffene, die diese Krankeit auch haben oder hatten oder eine Augenklinik, die vielleicht eine Therapie dafür haben.

Re: Makula-Ödem
geschrieben von: D. Heyer (IP gespeichert)
Datum: 09. Februar 2006 11:38

Es gibt die Möglichkeit, Ödeme im Netzhautbereich mittels Bio-Resonanz/-Energetik aufzulösen.
Therapeuten mit Bio-Resonanz nach Paul Schmidt/ Manfred Denecke über Internet: WWW:RAYONEX.DE

Augenproblem
geschrieben von: Marina (IP gespeichert)
Datum: 12. März 2006 20:18

habe seit Jahren Probleme mit den Augen.Neben einer starken Kurzsichtigkeit betrifft mich sehen auch das manchmal alles doppelt erscheint oder auch Boegen erscheinen je nachdem wie der Lichteinfluss ist.Danenben sehe ich des oefteren wie durch Nebel irgendwie milchig.Ab und zu kann ich die Gesichter der Leute nicht erkennen, die sich in der naeheren Umgebung befinden. Wer hat die gleichen oder aehnlichen Probleme.Fuer eine Antwort waere ich dankbar.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.