Forum :: Hautausschlag.de :: Hetero und trotzdem FW´s am After?????
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Hetero und trotzdem FW´s am After?????
geschrieben von: Michael (IP gespeichert)
Datum: 12. Dezember 2005 18:34

Hallo zusammen.
Nach jahrelanger Odysee von Hautarzt über Internist zu Proktologe, habe ich heute einen neuen Hautarzt konsultiert. Dieser offeriert mir, das das Analekzem welches mich seit langer Zeit quält, begünstigt wird durch eben diese Feigwarzen. Am Genital sind allerdings keine zu erkennen. Da ich absolut und 100%ig hetero bin, frag ich mich nun wie die FW´s an dieser Stelle auftreten können. Nächste Woche schon gehts ins Krankenhaus zum Lasern.
Danke für die Tipps,
Michael

Re: Hetero und trotzdem FW´s am After?????
geschrieben von: Dieter (IP gespeichert)
Datum: 13. Dezember 2005 09:24

Hallo Michael,

wenn du Feigwarzen schon jahrelang hast, dann solltest du eigentlich besser darüber informiert sein, warum sie sich am After und evtl. im Enddarm zeigen!
Die Infektionswege kennst du hoffentlich? Du wirst sicherlich wissen, wie dann die Viren zum After bzw. in den Enddarm gelanget sind, oder??

Ließ mal hier im Forum unter dem Thema "feigwarzen- wer kennt sich aus"nach. Dort habe ich eigentlich alles geschrieben, was es zur Behandlung, Ansteckungswege und Rezidivprohylaxe gibt!!

Lasern ist ist eine unter Medizinern umstrittene Methode!!Besser ist der Einsatz des Elektrokauter, also elektrisches Messer, damit werden die Warzen weggebrandt. Der Vorteil ist hierbei, dass dabei weniger Rauch entsteht der ja bekanntlich Virus DNA aufweißt und in die Raumluft abgegeben wird. Der Chirurg ist verpflichtet in beiden Methoden eine Absauganlage beim entfernen der Warzen zu benutzen!!!Tut er das nicht besteht die Gefahr, dass Viruspartikel an anderen Körperregionen gelangen und dort eine neue Infektion verusachen.

Wie schon erwähnt, lies mal unter der oben genannten Rubrik nach, dort habe ich die Beiträge ebenfalls unter dem Namen Dieter niedergeschrieben, wenn du noch weitere Fragen hast, kannst du mir auch ne Mail schicken unter Laeuferbergmann@web.de. denn ich hatte das gleiche Problem wie du, hetero und die Warzen am und im Analkanal. Habe mich danach umfassend informiert, nicht bei den sogenannten Fachärzten sonder im Netz auf zuverlässigen Seiten. Mein Wissen mit dem der ärzte verglichen und bis auf einen Fall nur Pleiten erlebt, wieviel Mangel an Sachverstand die Ärzteschaft so hat.


Gruss und gute Besserung



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.