Forum :: Hautausschlag.de :: ausschlag durch meinen freund
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
ausschlag durch meinen freund
geschrieben von: hm. (IP gespeichert)
Datum: 18. Oktober 2006 20:49

hallo, vielleicht habt ihr ja ideen?

ich habe schon immer neurodermitis und trockene haut, kriege ausschlag von duftstoffen etc. ich bin also an probleme mit meine haut gewöhnt.

seit knapp 4 monaten bin ich jetzt mit meinem freund zusammen, und 3 wochen nachdem wir zusammen waren, hat es angefangen, dass ich, selbst für meine verhältnisse, ziemlich starken ausschlag am ganzen körper bekam.

zuerst am rücken. ich hatte irrsinnigen juckreiz und mein rücken war vollkommen aufgekratzt und voller ausschlag. ich habe dann kortisontabletten und eine kortisoncreme verschrieben bekommen, nach ein paar tagen war der ausschlag weg.
dann die schultern, der bauch, die beine. wieder kortisoncreme. wenn ich die aber nach einer weile nicht mehr nehme, fängt es wieder an.

da wir iene fernbeziehung führn, seh ich ihn inzwischen nur noch alle zwei wochen. vor einem monat hatte ich dann auf einmal, neben den schon beschriebenen sachen, auch ein total entzündetes gesicht, außerdem war mein linkes auge total rot und entzündet, hat getränt (bindehautentzündung?). als ich wieder zuhause war ist das zum glück wieder abgeklungen.


letztes wochenende haben wir uns wieder gesehn und nach 2 tagen hatte ich ein komplett aufgequollenes gesicht, vor allem meine augen waren total aufgequollen, haben getränt und ich habe kaum was gesehn. außerdem war die haut im gesicht voller ausschlag und ausgetrocknet und hinter beiden ohren (die außen entzündet waren') war es immer klebrig-feucht.
nun nehme ich mal wieder kortisoncreme..und seit mein freund weg ist, ist es fast wieder alles weg.

kontaktallergie? aber von was?
er benutzt kein aftershave, nimmt das selbe duschgel wie ich, ein shampoo dass ich auch vertrage, kein deo auf das ich reagiere, baustoff ist es auch nicht weil ich ihn schon aus seiner alten wohnung kenne, waschmittel verwendet er das selbe.
mir fällt nichts mehr ein.

euch vielleicht.?
wenn es, wie eine ärztin mal meinte, vom stress kommen könnte, wie ändere ich das? übrigens fühle ich mich gar nicht gestresster als sonst, wenn ich ihn sehe. ich habe in anderen situationen oft viel mehr stress.

wär toll, wenn ihr mir irgendwie weiterhelfen könntet.. danke


Re: ausschlag durch meinen freund
geschrieben von: peppy76 (IP gespeichert)
Datum: 16. Juli 2007 20:59

Hallo,

das hört sich für mich total nach einem psychologischen Problem an. Vielleicht solltest Du mal überlegen, ob Du in der Beziehung glücklich und zufrieden bist. Für mich scheint sich Dein Körper dagegen zu wehren.

Ich hatte mal ein ähnliches Problem mit ständigen Genitalherpes. Mein Hautarzt gab mir auch diesen Tip. Ich hatte das damals total geblockt. Doch nach der Trennung ging es mir prötzlich besser.

Gruß peppy76

Re: ausschlag durch meinen freund
geschrieben von: schnubbelchen (IP gespeichert)
Datum: 10. Dezember 2007 19:12

ich finde mit so aussagen sollte man vorsichtig sein...

Vielleicht machst du dir einfach mal gedanken darüber ob du glücklich bist...aber geb nicht einfach deine beziehung deswegen auf.

Du hast dir jetzt etwas in den kopf gesetzt das es eventuell dein freund der auslöser sein kann und wenn er jetzt kommt versteifst du dich vielleicht darauf...

Hab auch sowas ähnliches wie du mal gehabt..aber mein freund war daran sicher nicht schuld...der hat mir eher kraft gegeben.

Hast du antibiotika in den letzten monaten genommen? vielleicht will das aus deinem körper raus...??

Re: ausschlag durch meinen freund
geschrieben von: joe usashi (IP gespeichert)
Datum: 13. Januar 2009 01:48

Hallo

ich hatte auch diese krustige juckenden und ausbreitenden erhabenen
rötlichen Fleck 1 1/2 jahre lang gehabe und mir
hat eine Kombicreme geholfen.
Vielleicht hilft die.
Eine Antwort auf den Eintrag geht an meine Emailadresse.
Gute Besserung wenn nicht schon abgeklongen oder verheilt.
joe

Re: ausschlag durch meinen freund
geschrieben von: test79 (IP gespeichert)
Datum: 29. April 2012 12:27

Hallo ihr Lieben,

ich habe das gleiche Problem mit meinem Freund wie "hm". Seid ca. 3 Monaten bekomme ich jedesmal wenn er bei mir schläft starken Ausschlag im Gesicht, besonders um den Mund herum, um die Augen, Ohren, und an den Unterarmen, und genau wie du beschreibst sehr stark angeschwollene rote, extrem tränende Augen. Ebenfalls sind meine Lippen extrem schlimm, große verkruste Schuppen lösen sich dauernd ab und meine Mundwinkel sind stark eingerissen, sodass normales essen schon sehr schmerzhaft ist. Nach jedem Schub brauche ich ca 2 Wochen bevor es mir wieder einigermaßen besser geht. Doch ist dann der nächste Schub meist noch stärker, als alles vorher, es breitet sich jedesmal ein Stückchen weiter aus. Bisher habe ich Cortison nur für die Augen verwendet, ich bin aber bei jedem Schub sehr stark in Versuchung mir einfach nur Cortison zu holen um es schneller wieder in den Griff zu bekommen. Da es sich scheinbar um ein dauerhaftest Problem handelt, brauche ich auch eine andere Lösung.

Ich bin mir absolut sicher, dass mein Freund der Auslöser ist, einfach weil meine Schübe 100 prozentig damit korrelieren wann wir uns sehen. Ich bin keinenfalls gestresst wenn wir uns sehen. Wir sehen uns mittlerweile ausschließlich bei mir zuhause, ich gehe nicht in seine Wohnung, aber ich bekomme sofort einen Schub wenn er bei mir schläft. Ich kann ihm aber normal gegenüber stehen, auch umarmen und kleine Küsschen vertrage ich zum Glück ohne nennenswerte Schübe.
Er ist auch nicht mein erster Freund. Ich hab vorher noch nie sowas erlebt. Doch war ich in meiner Kindheit oft sehr stark von Neurodermitis gequält. Seit über 10 Jahren jedoch, hatte ich niemals wieder Hautausschlag.

Ich mag meinen Freund sehr, also bitte keine Tipps von wegen dass es eine psychische Komponente hätte. Aber wie ihr euch vorstellen könnt leidet unsere Beziehung, in erste Linie ich selbst, sehr stark darunter, dass wir uns nicht sehen können.

Ich bin gespannt zu hören wie "hm" mit dem Problem weiter umgegangen ist, oder ob es noch andere gibt die Ähnliches erlebt haben, oder ob vielleicht jemand jemanden kennt der/die sowas schon mal erlebt hat.




In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.