Forum :: Hautausschlag.de :: HAUTAUSSCHLAG ? ? ?
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
HAUTAUSSCHLAG ? ? ?
geschrieben von: dru (IP gespeichert)
Datum: 01. Mai 2005 17:23

bräuchte dringend rat..

also.. ging allles los nachdem geschlechtsverkehr..
im genitalbereich bildeten sich kleien knoten und sowas wie ein riesenpickel.. war eitrig..hat geblutet und tat weh.. und ging kaum weg.. kurze zeit nachdem es verschwand.. juckte es.,und es bildeten sich viele kleine pickelchen.. 2 wochen darauf hatte ich ausschlag.am ganzen körper !
ausser meinem gesicht war alles befallen..
dauerte lange bis es weg ging..
naja.. seitdem war erst ein verdacht auf pilz.. wodraufhin ich bestimmte salben nahm..und der pilz war halt weg.. naja.. jetzt hab ich wieder ausschlag und es breitet sich immer mehr aus..
zuerst immer in den leistenregionen.. ( oberschenkelinnenseite..) und in den achseln.. ich versteh das nicht.. der arzt meinte nach nem kurzen blick .. es seien nur wegen den lebensmittelallergien.. aber jucken diese so sehr ? und verbreiten sich ueber den ganzen körper?..ich mein..könnte es nicht was andres sein?.. weil eienrseits deutet es auf eine geschlechtskrankheit..aber andererseits auf allergien..
naja.. blick da nicht mehr durch und schlage mich die ganze zeit damit herum...

Neurodermitis / Hautausschläge etc.
geschrieben von: Barbara von Frankenberg (IP gespeichert)
Datum: 15. Mai 2005 19:54

An alle Betroffenen:
Ich kann nur jedem, der Hautprobleme hat, dringend empfehlen sich einen guten, streng nach Hahnemann arbeitenden Homöopathen zu suchen und sich dort in Behandlung zu begeben.
Ich selbst hatte eine sehr starke Neurodermitis, 35 Jahre lang, hatte im Babyalter begonnen.
Mit Hilfe der Homöopathie wurden die Beschwerden immer weniger! Man braucht etwas Geduld aber es funktioniert!



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.