Forum :: Hautausschlag.de :: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Margit (IP gespeichert)
Datum: 13. Juli 2006 21:29

Hallo
ich leide seit über zwei Jahren an einen Hautauschlag der abwechselnd am Dekoltee und Oberschenkeln auftritt und unheimlich juckt
Es sieht anfangs aus als ob ich von einer Mücke gestochen worden wäre doch nach kurzer Zeit werden es immer mehr Punke.
Diese Punkte werden dann von Zeit zu Zeit größer und fangen an in der Mitte des Fleckes abzuheilen so das es aussieht wie krater.Der Rand der Flecken verfärbt sich auch so komisch bläulich.Mit einer cortisonhaltigen creme bekomme ich den Ausschlag wieder weg jedoch fängt er gleich wieder an einer anderen Stelle (Dekoltee/Oberschenkel) an.
Seit ich diesen Hautausschlag habe leide ich auch an einer Sonnenallergie, was eigentlich sehr komisch ist wei ich ein sehr dunkler Hauttyp bin. Denke das das im zusammenhang steht!?
Da ich beruflich viel mit Menschen zu tun habe leide ich sehr darunter.
Das geht ganz schön ans selbstwertgefühl.
War schon bei einigen Ärzten und habe auch schon einige allergietests hinter mir. Jedoch bin ich anscheinend kerngesund.
Kann mir jemand von euch weiterhelfen????
Bin um jede Antwort dankbar
Grüße
Margit

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Margit (IP gespeichert)
Datum: 16. Juli 2006 19:40

Hallo nochmal.
Habe jetzt erfahren das diese Krankheit die ich anscheinend habe
EEM= Erythema exsudativum multiforme heißt.
Auslöser durch medikamente oder Herpes(Zungenbläschen)u.a.
Kennt jemand diese Krankheit??? Oder leidet zufällig auch jamand an dieser seltenen form von Hauterkrankungen??? Würde mich sehr gerne mit jemanden unterhalten der der davon geheilt wurde
Grüße Margit

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Peter (IP gespeichert)
Datum: 10. August 2006 05:17

Ich habe diesen Art von Ausschlag schon gute 4 Jahre und halte in Medikamentös mit Cetirizin zurück .Aber weg bekomme ich ihn nicht .AUch Ärzte hatten keine Ahnung was mit mir ist .Bis jetzt nicht .Mein Ausschlag begann am Tag nach einer Party an dem mir jemand was ins Glass geschmissen hatte.Am nächsten Morgen hatte ich wie von dir beschrieben diese Sympthome.Ich habe es einmal geschafft den Ausschlag in den Griff zu bekommen mit dem Homeopathischen Arzneimittel Okoubaka in verbindung mit dem oben genannten Medikament.Okoub.nahm ich alle 3 h 5Kugeln.hatte danach ein 3/4 Jahr ruhe.Wär froh es würde endlich aufhören...Wer kann helfen?

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Margit (IP gespeichert)
Datum: 25. August 2006 21:53

Hallo Peter.
Kann es sein das du an Herpes leidest?Dies ist nähmlich bei mir die Ursache.Die Haut reagiert gegen den Virus allergisch wenn er ausbricht und deshalb dieser Ausschlag.Wurde schon einmal eine Biopsie (Hautprobe) vorgenommen?Da kann man relativ sicher eine Diagnose stellen.
Ich habe nun seit einigen Wochen keinen Ausschlag weil es mir momentan seelisch und psychisch gut geht.Jedoch kann sich das ziehmlich schnell ändern wenn streß o.ä. auf mich zu kommt.
Man kann leider nichts dagegen tun außer streß zu vermeiden,sich gesund ernährennud auf ausgeglichenheit achten sagte man zu mir.
Ich finde es auch sehr nervig und vorallem macht mir dieser Ausschlag total zu schaffen (psychisch vorallem)
Ich hoffe auch das uns jemand bald helfen kann
Würde mich freuen weiterhin von dir zu hören

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Agnes (IP gespeichert)
Datum: 14. September 2006 13:48

Hallo,
ich habe seit letzten Herbst auch so einen Ausschlag, der aussieht wie Mückenstiche und ganz arg juckt. Er tritt bei mir auch nur am Oberkörper und den Armen auf. Mal hab ich ihn, dann wieder 2 Monate nicht.
War auch bei unzähligen Hautärzten, hab alle Allergietests durchgemacht, die negativ waren. Am Schluß sagte man mir in unserer Wohnung hätten wir Ungeziefer, worauf ich die ganze Wohnung (inkl. Möbel) mit einem Dampfreiniger gesäubert habe und der Ausschlag ist immernoch da.
Bin jetzt aber im 2. Monat schwanger und habe Angst, der Ausschlag könnte meinem Baby schaden. Könnt ihr mir da helfen?

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Margit (IP gespeichert)
Datum: 17. September 2006 11:14

Hallo Agnes.
Wenn die Schulmedizin nicht weiter weiß kann man eigentlich nur noch einen heilpraktiker aufsuchen. Vorallem weil du angst um dein Baby hast. Ich wünsche dir ganz viel Glück das dir dort geholfen werden kann.

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: Anke Helle (IP gespeichert)
Datum: 01. November 2006 14:13

Hallo, seit kurzem habe ich Ausschlag am Dokollte und etwas am Rücken. Klingt euerem sehr ähnlich. Nichts hilft. Ich habe Kortison bekommen, als Salbe und auch als Tablette. Es geht nicht weg. Ich habe die Stellen jetzt mit Babycreme beschmiert und abgedeckt. Es wird etwas besser, ich darf nur nicht kratzen. Sieht natürlich nicht grade lecker aus. Mein Arzt hat Allergietests gemacht aber nichts festgestellt. Keiner weiß woher es kommt. Hat vielleicht einer von euch einen Tip oder Hilfe für mich. Bin verzweifelt!

Re: Hautausschlag seit 2 Jahren HILFE
geschrieben von: joe usashi (IP gespeichert)
Datum: 13. Januar 2009 01:53

Hallo margit

mir hat eine Kombicreme geholfen.
Vielleicht hilft es auch.
Eine Antwort auf mein Eintrag geht an meine Emailadresse.

Gute Besserung wenn nicht schon abgeklongen oder verheilt.
joe



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.