Forum :: Hautausschlag.de :: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: Mark (IP gespeichert)
Datum: 08. Juli 2006 21:22

Hallo,


ich habe seit ca. 2 Wochen ein Hautausschlag im Genitalbereich der sich immer mehr ausbreitet.
Zuerst war nur der Hodensack gerötet und an den innenseiten der Oberschneckel eine ca. 1€ grosse fläche mit Pusteln, es juckt und brennt.
Ich bin erst relativ spät zum Urologe gegangen (~10 Tag), der konnte mir aber nicht helfen, Pilzinfektion ausgeschlossen.
Zudem sagte er noch, das nur die Haut betroffen wäre und hat mich zum Hautarzt geschickt.

Dieser hat mir dann Kortison (Alfason Crelo) verschrieben die ich 2-3 täglich anwenden soll und meinte das es am Wochende schon abklingen würde.
Aber soweit ich es beobachte wird es nur noch schlimmer, der Juckreiz und das Brennen sind zwar zurück gegangen aber die Rötung wandert rauf zur Eichel, auf der Eichel sind auch schon rote Flecken. Und das ist jetzt 3 Tage her, wo ich die Creme anwende.

Ich muss dazu noch sagen, das ich auch leichte Akne habe und ich dazu Mittleres Schälprodukt (Differin Creme) nehme.
Was ich mir 3x auf die 2 vergrössterten Talgdrüsen am Hoden geschmiert (wirklich nur ganz wenig) habe. Da ich gehoft habe, das diese dadurch verschwinden bzw. kleiner werden.
Naja jedenfalls fingen die Probleme wohl damit an... Aber das sich das soweit ausbreitet und nicht mehr zurück geht ist doch nicht normal?!

Der Hautarzt meinte auch das es ein mitteleres Schälprodukt ist und war selbst etwas verblüft.
Ich bin mir auch nicht sicher ob das wirklich damit zusammenhängt, vielleicht ist das auch eine andere Krankheit?
Ich will mir auch nicht jeden Tag die Kortison Creme auf den Sack schmieren, das ist bestimmt nicht Gesund.

Wenn einer von euch eine Idee hat, was es sein könnte oder sonst irgendwelche Tipps hat, dann Bitte nur raus damit.

Da Bilder mehr sagen als tausend Worte:

Hier sieht man auch wie sich das ausgebreitet hat. Vorher war die Rötung an den Oberschenkel nur ~1€ gross, mitlerweile hat sie sich exterm ausgebreitet,
aber auch nur an den stellen wo die Haut aufeinanderliegt.

[img137.imageshack.us]
[img222.imageshack.us]

LG
Mark

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: neo (IP gespeichert)
Datum: 10. Juli 2006 14:50

vielleicht ist es eine hpv infektion, da diese am anfang auch rot wird und brennt, da das abwehrsystem auf die viren reagiert.... würde mal den hautarzt danach fragen und vielleicht einen hpv test machen..

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: Mark (IP gespeichert)
Datum: 11. Juli 2006 21:02

Hallo,

ich war heute nochmal beim Hautarzt und habe mich zur Uniklinik spez. für Hautkrankheiten Überweisen lassen, da sich die Rötungen und Pusteln weiter ausgebreitet haben.

Dort sagte der Arzt + ein Oberarzt das es am Differin liege, also eine Hautreizung + Pilz. Ein Abstrich wurde allerdings nicht gemacht. Habe dann eine Salbe verschrieben bekommen (Candio-Hermal Plus Paste) und mal hoffen das es damit weggeht. Werde mir morgen noch Teebaumöl besorgen, da ich gelesen habe das es auch ein Pilzkiller sein soll. Wenn ihr noch Tipps habt, dann nur raus damit.


VG,
Mark

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: BEN (IP gespeichert)
Datum: 16. Juli 2006 16:51

Habe genau das gleiche problem bitte um antwort wenn du was gefunden hast was hilft. danke

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: Meischter6 (IP gespeichert)
Datum: 16. Juli 2006 22:31

Hallo Mark,
hab auch so ein problem war beim Hautarzt der hat mir auch eine cortisoncreme verschrieben die hilft aber auch nicht so wie bei Dir.
Hast die pilzcreme bei Dir geholfen?
würde mich freuen wenn du mir Antwortest.
Danke
meischter6

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: Zen (IP gespeichert)
Datum: 21. Juli 2006 16:26

hi

kenne das problem hatte es früher mal und jetzt wieder. ich glaube dass das krätze ist, das wird durch winzige milben verursacht die in deiner haut leben. du solltest mal eine uv/schwarzlichtlampe benutzen, wenn du so kleine gänge oder streifen erkennst ist es wahrscheinlich wirklich krätze.

habe immoment die selben symptome; beim ersten mal ist es weggegangen weil ich mich einfach total oft gewaschen habe.

Re: Hautausschlag im Genitalbereich (Rötung/Pusteln)
geschrieben von: Mark (IP gespeichert)
Datum: 22. Juli 2006 13:38

Hallo,

ja die Salbe ist super, hat schon nach 2 Tagen eine Wirkung gezeigt. Ist aber Rezeptpflichtig... Teebaumöl soll auch ein Pilzkiller sein, aber da muss man aufpassen, wenn die Haut schon gereizt ist, dann ist Teebaumöl nicht so gut für die Haut. Ich habe es denoch, nach ca. 1 Woche alle 2 Tage benutzt, zusammen mit einer Pflegecreme.
Mitlerweile (nach 10 tagen) sind die Pusteln & Rötung komplett verschwunden. Nur an den Oberschenkel ist die Haut anders gefärbt, sie ist an der stelle dunkler. Die Haut hat sich wärend der Pilzinfektion auch gelöst, ich hoffe das verschwindet wieder, weil das sieht schon ein bischen blöd aus. sad smiley
Ich muss die Salbe noch bis Dienstag auftragen und dann werde ich zur Kontrolle nochmal zur Uniklinig in Essen fahren.

Wichtig ist bei einer Pilzinfektion auch das Ihr die Salbe nicht sofort absetzt, wenn die Rötung/Pusteln zurück gehen. Lieber noch ein paar Tage weiter benutzten, da so ein Pilz echt hartnäckig sein kann.

@Zen das hatte ich schon selbst überprüft (milben), wo mir mein alter Hautarzt Kortison verschrieben hat und es nicht besser wurde, sondern schlimmer. Aber unter Schwarzlicht habe ich nichts gesehen...

Am besten, man lässt sofort einen abstrich beim Hautarzt machen und lässt sich nicht auf gut Glück mit irgendwelchen Medikamenten abfertigen. Kortison ist auch nicht ganz ungefährlich und zeigt bei einer Pilzinfektion auch keinerlei Wirkung, sondern verschlimmert es noch.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.