Forum :: Hautausschlag.de :: furchtbares Jucken
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
furchtbares Jucken
geschrieben von: wutz78 (IP gespeichert)
Datum: 10. Mai 2006 22:10

Hallo an alle

da ich schon (ohne Erfolg) bei 2 verschiedenen Hautärzten war, bin ich richtig verzweifelt.

Ich habe vor etwa 2 Wochen an einem schönen warmen Tag draussen im Garten gearbeitet. Am Abend hab ich dann auf den Fingern kleine, runde Pusteln bekommen die wie Wasserbläschen aussehen. Nur 2 oder 3 Stück. die haben gejuckt wie verrückt. Ich hab mir nichts schlimmes dabei gedacht, weil ich die schon manchmal hatte wenn es sehr heiss war. So dachte ich die kämen von der Sonne und würden so wie immer nach ein oder zwei Tagen weg sein. Am nächsten Tag hatte ich die Bläschen dann zwischen den Fingern und an den Fußoberseiten. Wieder einen Tag später waren sie an den Hand- und Fußinnenflächen und an den Handgelenken und Fußknöchel. Sie haben gejuckt wie verrückt und ich hätte wahnsinnig werden können.

Daher ging ich zu Hautarzt NR: 1. Der war so beschäftigt, dass er mich gar nicht richtig angesehen hat und nach meiner Erklärung kurz sagte: das sind Milben. Das Mittel das er mir verschrieben hatte war gegen Krätze und mein Schock war groß. Die Krätze - verdammt - wie kommst du an so was??! Was bleibt mir übrig, ich sage jedem, der mich zu der Zeit besucht hat oder besuchen wollte: Ich habe die Krätze halt abstand und geh zum Arzt, falls ich dich schon angesteckt habe.

Ich selbst hab mich mit so einem komischen Mittel von Kopf bis Fuß eingecremt. Nach 2 Tagen setz ich mich ans Internet und will was über Krätze rausfinden weil die Juckerei (furchtbare Qualen!!) einfach nicht aufgehört hat. Da stell ich fest: so siehst du aber nicht aus!!

Etwas verwirrt gehe ich am nächsten Tag wieder zum Hautarzt, diesmal zu NR: 2 weil ich NR:1 nicht mehr trauen konnte. Der lacht mich aus nachdem ich die Geschichte von der Krätze erzähle und sagt, dass ist ein Ausschlag, hervorgehoben von Milben zwar, aber Grasmilben und die bleiben nicht lange auf dem Körper weil sie mit menschlichen Wirten nichts anfangen können und ich bräuchte mir 100% keine Sorgen machen. Er sagt mir ich soll mit dem Krätzmittel sofort aufhören und eine andere Salbe gegen den Juckreitz nehmen, die zugleich die Wasserbläschen trockenlegt.

Die Termine bei beiden Ärzten bekam ich übrigens nur deshalb am selben Tag, noch in der gleichen Stunde, weil hochschwanger und kurz vor der Entbindung stehe. Was die Sache noch furchtbarer macht, weil ich nachts sowieso nicht mehr schlafen kann und mein ganzer Körper schmerzt. Ich hätte also auf die verdammte Juckerei gut verzichten können.

Tatsache ist: Ich quäle mich schon seit Wochen, habe den Ausschlag mittlerweile auch an den Armen und an den Beinen, es juckt wie wild und ich könnte heulen. Verrückt ist allerdings, dass die Bläschen nur da sind, wenn es zu jucken anfängt. Dann sehe ich aus, als ob ich durch Brennessel gelaufen wär. Es ist auch seltsam, dass ich den Ausschlag nicht im Gesicht, Genitalbereich, unter den Achseln oder Kniekehlenbereich bekomme. Ich bin zwar heilfroh aber seltsam ist es trotzdem - wo er doch andererseits an den Unter- und Oberschenkeln, Schienbeinen, den Bauch, den Schultern, Unter- und Oberarme, Handinnen- und -aussenfläche, Fußober- und -unterseite, sowie zwischen Fingern und Zehen auftritt.

Ich weis ich habe wahrscheinlich viel zu weit ausgeholt. Hoffentlich ist niemand während des Lesens eingeschlafen. Sollte jedoch wider Erwarten jemand durchgehalten haben und wissen was ich mir da eingefangen habe und wie ich es behandeln kann, dann soll ihm mein Dank ewig nachlaufen!!!!

PS: Bisher war ich noch nie gegen irgendwas allergisch...

Re: furchtbares Jucken
geschrieben von: Yvonne (IP gespeichert)
Datum: 10. Juni 2006 14:00

hallo

im Sommer bekomm ich auch immer solche Bläschen, allerdings nicht so schlimm!

Meistens kommt es wirkich von der Sonne.
Wenn die SChwangerschaft das erlaubt, trinke mal Calcium, das hilft auf jeden fall!!
Und gegen den Juckreiz kann ich dir nur das Aloe- Vera- Gel vom Lidl empfehlen, hilft zwar nicht den ganzen Tag aber es stillt zumindest ein paar Stunden den Juckreiz

Re: furchtbares Jucken
geschrieben von: schnuffine (IP gespeichert)
Datum: 10. Juli 2006 22:08

Seit ein paar Tagen habe ich genau dieses Jucken mit genau diesen Bläschen, bisher zwar nur zwischen und auf den Fingern, aber ich merke, wie es sich immer weiter ausbreitet. Ich kann damit ncihts anfangen, habe so etwas vorher noch nie gehabt! Auch ich bin übrigens schwanger (30. Woche) und frage mich jetzt natürlich ob es da vielleicht sogar einen Zusammenhang gibt (erhöhte Anfälligkeit?)
Hat sich denn bei dir was getan, wutz78, bist du die Bläschen los geworden? wenn ja, wie?????

Re: furchtbares Jucken
geschrieben von: Sarah88 (IP gespeichert)
Datum: 13. Juli 2006 09:39

Ich habe das auch. Bin allerdings nicht schwanger. Und erst 17.
Ich habe das zwischen den Zehen erst gehabt und da sind die Bläschen mittlerweile rot und jucken abscheulich. Jetzt sind sie auch auf den Zehen oder auf der Fußsohle verteilt. Nun hab ich sie auch auf den Fingern,zwischen den Fingern und auf den Knöcheln der Finger besonders stark. Es juckt den ganzen Tag und ich habe es schon mit Einreiben von Ringelblumensalbe probiert,aber es bleibt alles beim alten. Meine Bläschen sind so groß wie ungefähr der Einstich einer Stecknadel oder auch eines I-Punktes wie hier im Forum. Und auf der Oberfläche ist noch ein kleinerer schwarzer Punkt,wie ein Auge praktisch. Ich habe noch nie Allergien gehabt.

Re: furchtbares Jucken
geschrieben von: Margit (IP gespeichert)
Datum: 14. Juli 2006 12:12

Ich vermute das es eine Art Sonnenallergie ist.
Versucht doch mal auf fett- und ölhaltige Dusch- und Körperlotionen zu verzichten,das heißt: nur DuschGELS und KörperGELE verwenden.
Gegen den Juckreiz hilf auch Fenestil Gel oder aber auch,meiner Meinung nach das beste,ALOE VERA after Sun gel.
Leider selber unter Sonnenallergie und habe damit gute erfoge.
Hoffe das ich helfen konnte
viel Glück und gute besserung



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.