Forum :: Hautausschlag.de :: plötzlicher Hautausschlag
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Zur Seite:  1234nächste Seite
aktuelle Seite:1 von 4
plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Steve (IP gespeichert)
Datum: 04. Mai 2006 20:41

Habe seit ca. 2 Tagen nen Hautausschlag, wenn ich anfange zu jucken kann ich net mehr aufhören, wobei der Ausschlag eigentlich nicht juckt.
Naja er ist am Körper, vereinzelnt am Oberschenkel, Beine und Arme nur teils betroffen, Füße,Gesicht und Hände gar nicht.

Wie soll ich ihn beschreiben, naja vereinzelnte rote Punkte, gelegentlich auch Gruppierungen

jemand nen Rat? sonst werd ich wohl morgen zum Hautarzt

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Jenny (IP gespeichert)
Datum: 05. Mai 2006 13:02

Hallo! Ich habe genau das gleiche Problem. mein Hautarzt konnte es nicht identifizieren. es wird nicht besser. Habe diesen Ausschlag seit einer Woche und irgendwie breitet es sich mehr und mehr aus. Was ist das blos? Hautarzt fragte mich nur, ob ich in letzter Zeit viel in der Sonne war??? Sonnenallergie? Pollen? Ich weiß es nicht. jedenfalls hat er mir sone salbe gegeben. Die is aber fast schon wieder alle. Vielleicht weißt du ja näheres?

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Steve (IP gespeichert)
Datum: 05. Mai 2006 15:20

Hi

ne war doch beim Arzt tongue sticking out smiley

naja hab gestern was gefunden und ich hab den Verdacht dass ich davon betroffen bin

[www.drschenkelberger.de]

denke mal ic hwarte etwas ab wenns net besser wird gehe ich dann echt zum Arzt :p

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Steve (IP gespeichert)
Datum: 05. Mai 2006 15:22

hab das "nicht" vergessen in der 2. zeile

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Jenny (IP gespeichert)
Datum: 05. Mai 2006 17:12

Ja ich habe das auch schon gelesen. Wenn es das ist, heißt es also keinen Sport, keine Sonne (toll bei dem geilen Wetter), kein Chlor, keine schöne warme Dusche ... und das bis zu 10 Wochen lang? Hilfe! Naja hab mir jetzt Tannosynt aus der Aphoteke geholt und werde mal abwarten. Jedenfalls wird es immer mehr und es krabbel überall ... die Punkte sind jetzt auch richtig schön rot. Wunderbar!

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Steve (IP gespeichert)
Datum: 07. Mai 2006 00:39

Hast du icq oder so smiling smiley ?

so können wir uns auf dem neusten stand halten :p

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Sarah84 (IP gespeichert)
Datum: 10. Mai 2006 20:35

Kleiner Tip...Vielleicht habt ihr "Krätze" Hautmilben...Gegen das Jucken Telfast Tabletten...Nimmt erstmal das größte jucken...

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: toska06 (IP gespeichert)
Datum: 12. Mai 2006 10:20

Hallo. Habe ebenfalls rote Punkte die seitlich am Bauch begonnen haben und sich wie eine Straße über Bauch und Rücken bis zu den Armen verteilt haben. Aber nur an den durch Kleidung bedeckten Körperstellen außer im Slipbereich. Hatte vor einigen Jahren das gleiche schon einmal und damals waren es Holzflöhe, die man sich beim Kontakt mit Holz/Wald einhandeln kann. Es beginnt mit 3 bis 5 Stichen und verteils sich straßenmäßig über den Körper aber nur an verdeckten Körperstellen. Slipbereich wird verschont duch den enganliegenden Gummiabschluß, wird aber auch befallen wenn die Kleidung auch dort durchgängig ist. Mein Arzt war zunächst auch ratlos, es ist keine Infektion, Blutbild in Ordnung und auch keine Allergie. Zufälligerweise hat auch unser Förster und einige seiner Waldarbeiter das gleiche. Der meint auch, dass er es sogar schon mehrmals im Jahr hatte, sobald er mit altem Holz in Kontakt kommt. Das Erscheinungsbild ähnelt auch sehr dem von Katzenflöhen. Die Stichstellen verheilen nur langsam, kann sich also schon 4 Wochen hinziehen. Am besten sämtliche Kleidung die in letzter Zeit getragen wurde und Bettzeug waschen. Alles Teppichähnliche absaugen, denn solange noch irgendeines der Biester im Wohnbereich ist, kann es immer wieder zu neuen Stichen kommen. Kratzen vermeiden, dann gibt es keine Narben und füllt sich nicht noch mit Eiter.

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Jenny (IP gespeichert)
Datum: 14. Mai 2006 10:48

Also Krätze hab ich nicht. Hatte meine Familie durch unsere Katze schon mal und das sah anders aus. Waren wie Bahnen... Mit Holz bin ich in letzter Zeit eigentlich nicht in Berührung gekommen ... wohne in Großstadt ... und das sind auch keine stiche zudem diese zwei Sachen ansteckend sind und ich wohne in einer WG und es hat keiner außer mir, sieht aus wie Ausschlag, und nach schwimmen oder solarium wird es schlimmer, ich denke schon, dass es die Röschenflechte ist ... krabbeln geht eigentlich. Nehme immer Tannosyt.

Hm wie kann man sich das vorstellen. Naja bei mir sieht es von weiten wie Hühnerhaut aus. genau wissen die Ärzte aber auch nichts ... und bei mir ist es an Armen, Beinen, Gesicht, unterer Bauch. Breitet sich langsam auch auf Po und Hüfte aus... was ich gemerkt habe ... hatte auf einem Ohr Sonnenbrant und da isses weggegangen ... tat aber auch höllisch weh. Nun ist mein eines Ohr wieder heil und das andere noch wie geschwollen und voll von Pusteln.

LG

Re: plötzlicher Hautausschlag
geschrieben von: Steve (IP gespeichert)
Datum: 16. Mai 2006 10:43

Also ich war vor 1 woche beim Hautarzt und er hat Röschenflechte diagnostiziert, hat mir ne Lotion verschrieben naja hoffe mal es geht weg

Zur Seite:  1234nächste Seite
aktuelle Seite:1 von 4


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.