Forum :: Hautausschlag.de :: Ausschlag hinter den Ohren
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Ausschlag hinter den Ohren
geschrieben von: marzotti (IP gespeichert)
Datum: 15. März 2006 13:03

Hallo!
Ich habe seit etwa einem halben Jahr einen komischen Ausschlag hinter beiden Ohren. Da ich Pferde besitze, glaube ich, der Ausschlag rühre davon, d. h., ich glaube ich habe mich von dem Pferd angesteckt, z. B. mit Mauken. Der Ausschlag bildet 3-4 Pünktchen hinter jedem Ohr, vereinzelt, so wie Mitesser. Ich kratze daran, aber nicht weil es mich juckt, sondern aus Nervosität. Dann verschwinden sie wieder, treten aber nach mehreren Wochen wieder auf derselben Stelle wieder auf. Was könnte das sein? Ich würde mich über jede Information freuen.

Re: Ausschlag hinter den Ohren
geschrieben von: Tina (IP gespeichert)
Datum: 29. März 2006 11:57

Hallo, Marzotti,
ich habe seit ein paar wochen das gleiche problem, war schon beim hautarzt, die gab mir ne salbe, war zwei wochen etwas besser (soll eine ganz leichte salbe zu sein), seit ein paar tagen wieder das gleiche, die konnte mir auch nicht genau sagen woher das kommt und was das ist. hast du denn mittlerweile etwas erreichen können? es sind wie kleine pickel, und die stelle drumherum ist wie ausgetrocknet. Wäre nett wenn du mir was dazu sagen kannst. Danke. Gruß.

Re: Ausschlag hinter den Ohren
geschrieben von: marzotti (IP gespeichert)
Datum: 30. März 2006 11:17

Eine mögliche Erklärung hätte ich schon noch. Die Haut hinter den Ohren ist ziemlich fein und empfindsam, glaube ich. Nun leide ich auch, schon seit Jahren, an Pilzen zwischen den kleineren Zehen des rechten Fusses. Ist einfach nicht wegzukriegen. Vielleicht habe ich den Pilz von den Füssen durch Kratzen hinter den Ohren auf diese Hautschicht übertragen. Aber im Gegensatz zu den Pünktchen hinter den Ohren juckt diese Stelle, und sie wässert aber auch ein wenig, aber sie scheint manchmal auch ein wenig, so wie du beschrieben hast, wie ausgetrocknet. Gleiches gilt auch für die Pickel hinter dem Ohr. Dann wird es das wohl sein. Für den Fuss nehm ich Mycospor-Salbe, die trage ich 3-4 Tage auf, die Stelle glättet sich wieder und dann ist wieder für 2-3 Monate Ruhe. Es vergeht aber nicht. Zusätslich leide ich armer Teufel auch noch an Lippenherpes (wird wohl derselbe Erreger sein), aber nur auf der Oberlippe. Bricht bis jetzt Gott sei Dank nur etwa einmal im Jahr aus. Habe ich schon seit etwa 10 Jahren, ist einfach nicht wegzukriegen. Zur Beruhigung: Bin nicht Hiv-positiv, habe den Test jetzt erst rezent gemacht. Vor Jahren hatte ich mal den Fusspilz (habe ich auch schon seit 10 Jahren) auf die Geschlechtsteile übertragen. Das hat wehgetan! Komischerweise ist der - nach 3-jähriger Extrembehandlung - ganz verschwunden und nicht wieder aufgetaucht. Ist eine Sauerei diese Pilze!

Re: Ausschlag hinter den Ohren
geschrieben von: Tina (IP gespeichert)
Datum: 30. März 2006 15:26

:-)
Danke für deine Info.

Re: Ausschlag hinter den Ohren
geschrieben von: lady (IP gespeichert)
Datum: 25. April 2006 20:44

hallo leute so ein herpes virus hatt eigentlich jeder kommt aber bei empfindliche personen sehr viel vor mit lippen herpes stress erkältungen wenman sie net auskuriert kommt es mit lympknotenschwellung vor ich leide seit jahren daran mein sohn hatt es von mir daseinsige was oich euch sage wen ihr das habt und habt es am mund nehmt gletscher salbe hilft super

gute gesundheit lady



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.