Forum :: Hautausschlag.de :: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
Hautausschlag.de : Forum

Hautausschlag.de

Erfahrungsaustausch, Rat und Hilfe zu Problemen mit Hautausschlag

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Zur Seite:  vorherige Seite 12
aktuelle Seite:2 von 2
Re: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
geschrieben von: lulu (IP gespeichert)
Datum: 28. Januar 2006 14:05

hey ihr lieben!

bei mir hat die aldara cream nur schmerzen verursacht ích bin vor schmerzen fast gestorben!

ich benuzte nun auch die watrec cream aber wo ich mir das hier nun alles durchgelesen habe bin ich mir nicht mehr sicher ob es mir überhaupt hilft!
was meint ihr dazu soll ich es noch mal mit der aldara cream versuchen?

mir geht es echt beschissen


by eure lulu

Re: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
geschrieben von: Michael (IP gespeichert)
Datum: 02. Februar 2006 19:52

Hallo zusammen,
nachdem ich ziemlich lange mit der Wundheilung nach meiner Feigwarzen OP zu tun hatte, hab ich nun mit der Aldara Behandlung begonnen. Ich habe den Eindruck das sie durchaus hilft aber die Nebenwirkungen sind nicht so toll. Neben der starken Entzündung die hervorgerufen wird, das soll ja schließlich so sein, fühl ich mich am Tag nach dem applizieren wie ausgeknockt. Zu starken grippeähnlichen Beschwerden, wie Mattigkeit, hohe Temperatur und Schüttelfrost kommen auch noch heftige Kopfschmerzen. Nun ja, wie ihr seht, seit ihr nicht die einzigen die Leiden. Ich hoffe, ich komme mit einem Behandlungszyklus aus........
Bis später und gute Besserung allen Betroffenen,
Michael

Re: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
geschrieben von: Michael (IP gespeichert)
Datum: 08. Oktober 2006 22:23

trinity schrieb:
-------------------------------------------------------
> also langsam bekomme ich echt schiss.
>
> Ich habe seit gestern die Diagnose und mein Arzt
> sagte mir, daß ich mich warscheinlich bei meinem
> Freund angesteckt habe und daß wir ruhig weiter
> ohne Kondom Sex haben können, da wir uns ja
> sowieso schon angesteckt haben. Da hab ich noch
> gedacht, ok. nicht so schlimm.
>
> Aber jetzt geht mir die Düse.
>
> Gestern habe ich es meinem Freund erzählt und war
> etwas unfreundlich, weil ich ja dachte, daß er
> mich angesteckt hat. Jetzt lese ich hier, daß es
> von überall her kommen kann. Armer Kerl.
>
> Außerdem hat mein Artz auch nichts von der Creme
> erwähnt nur gesagt, bei mir ist es zu weit
> fortgeschritten, dabei habe ich vielleicht mal 10
> Warzen. Da würde die Creme nicht mehr helfen. Ich
> habe aber langsam das gefühl, der hat keine
> Ahnung, könnte mir bitte jemand antworten?
>
> Bin ziemlich verwirrt.
> Sollte ich es nicht erstmal mit der Creme
> versuchen. Will nicht gelasert werden. Kann es mir
> vom Job aus gar nicht leisten, krank zu sein und
> wenn die Nebenwirkungen so schlimm sind, dann bin
> ich bald arbeitslos. Hilfe!!!!!
>


Hallo,

ich habe auch genau das gleiche Problem gehabt, aber danach habe ich die Aldara 5% Creme verschrieben bekommen. Am anfang hat es etwas gedauert, ca. 1 1/2 - 2 Wochen, danach sind die kleinen Plagegeister ziemlich schnell zurück gegangen. Sie waren dann komplett nach ca. 4 Wochen weg. Ich empfehle die Creme erstmal zu nehmen, falls es doch nicht zum erfolg führt, kann man immer noch die Härteren Bomben anwenden. Hoffe ich habe dir weiterhelfen können.

Re: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
geschrieben von: anni (IP gespeichert)
Datum: 23. Januar 2007 14:34

oh ja benutze auch aldara und habe schmerzen die einen umbringen können..
beim pinkeln ist es ganz schlimm, auch der kitzler tut höllisch weh.
hab die feigwarzen jetzt seit paar wochen und die creme kommt bei den ausseren feigwarzen gut an, aber da ich sie auch in der scheide hab sind die schmerzen schlimm.

zum glück bin ich damit aber nicht allein und es ist gut zu lesen das es weg geht!

mal sehen wie es weiter geht..

Vorsicht mit Aldara
geschrieben von: josha_de (IP gespeichert)
Datum: 15. Juni 2008 21:56

Dieses Mittel gehört zu den übelsten Symptombekämpfern überhaupt. Es heilt nichts, führt potentiell aber zu Krebserkrankungen. Was seit 1986 bekannt ist. Lest selbst:
[www.doctorsaredangerous.com]

Re: Schmerzen bei Behandlung mit Aldara Creme
geschrieben von: Panikbubbii (IP gespeichert)
Datum: 07. September 2012 11:30

Hallo ihr lieben smiling smiley

Also ich muss sagen, wer die terapie macht mit Aldara der muss schmerzen ertragen können. Ich bin vor ca 4 wochen zum Urologen weil ich auschlag am after hatte, so pickelchen....der sagte mia dann das es feigwarzen sind. Ich dachte auch nichts schlimmes als er mia die salbe mit gab....Fuer den preis muss es einfach helfen...winking smiley
Ich begann mit der ersten behandlung....alles war okay....nach ab 2 wochen jst nichts mehr okay. Ich habe so ziehmlich alle nebenwirkungen die de dia nur erahnen kannst. Gliederschmerzen, kopfschmerzen, juckreiz und und und....das wasser lasen ist wie rasieklingen pinkeln. Du hast eigentlich böllig schiss auf klo zugehen..Aetzend aber hilfreich. mittlerweile habe ich nur noch 2 kleine tüten. das bedeutet noch zweimal einschmieren. ich frage mich ob es so wie es jetzt aussieht okay ist. sieht aus wie ausschlag vom rasieren....es spannt und ist trocken, blutig und.....es ist so unerträglich sad smiley

Also alle die das vorhaben.....mein beilleid

Zur Seite:  vorherige Seite 12
aktuelle Seite:2 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.