Forum :: Kinderpsychologen.de :: Er will sich nichts sagen lassen
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Er will sich nichts sagen lassen
geschrieben von: Gast (IP gespeichert)
Datum: 02. Februar 2006 14:21

Hallo,

mein Sohn (4) hat einen sehr starken Willen. Er möchte alles selbst bestimmen (was er anzieht, isst etc) und tut sich schwer damit, Anweisungen anderer zu befolgen.
Er hört z.B. oft nicht, weil er es nicht WILL (sagt er auch so),

Heute hat er mir erzählt, dass er im KiGa extra gegen Regeln verstösst, weil er gerne die Erzieherin sein würde.

Letzlich hat er gesagt, er hätte jetzt auch gerne ein Kind, weil er dann endlich bestimmen dürfte.
Dabei ist es nicht so, dass er von uns zu kurz gehalten würde. Ich denk, wir erlauben ihm mehr als wir selber früher gedurft hätten!!

Ich frage mich, warum er z.B. gegen die Regeln verstösst und die daraus resultierenden Konsequenzen nach aussen hin zuminderst emotionslos "erträgt"!
Wie kann ich ihn in die richtigen Bahnen lenken? In gesprächen zeigt er sich einsichtig, aber er handelt dann doch wieder anders.

Vor allen Dingen macht es mir Angst, dass er erst/schon 4 Jahre alt ist - wie ist sein Verhalten denn mit 12 Jahren??


Wäre toll, wenn ihr ein paar Tipps für mich hättet

Lieben Gruß

B.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.