Forum :: Kinderpsychologen.de :: Fremdeln/ Schämen mit 2 Jahren (26 Monate)
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Fremdeln/ Schämen mit 2 Jahren (26 Monate)
geschrieben von: Andre1977 (IP gespeichert)
Datum: 27. Juli 2011 23:53

Hallo,

unser Tochter (26 Monate alt) sehr aufgeweckt und Reif, ist mit ihren Vertrauenspersonen ( Oma's, Opa's) sehr offen und Vertraut.

Aber bei jedem Besuch versteckt/klammert sie sich anfänglich an Mama oder Papa, wendet sich ab und steckt einen Finger in den Mund
(sie ist kein Daumenlutscher hat nie den Schnuller benutzt).
Nach ca. 10-15 Minuten ist sie wieder Aufgetaut und ein Herz ud eine Seele.

Bei anderen Erwachsenen (Bekannte/ Freunde ) die sie zum Teil min. 1 mal die Woche sieht dauert es untern Umständen etwas länger.

Wie machen uns keine Sorgen deswegen, wollen einfach nur verstehen was in Ihr vorgeht und in welcher form wir sie unterstützen können.

Was ist der Grund?
Ist es Unsicherheit oder einfach nur Schämen/Fremdeln?

Danke im Vorraus.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.