Forum :: Kinderpsychologen.de :: Probleme zwischen Mutter und Tochter ( 4 )
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Probleme zwischen Mutter und Tochter ( 4 )
geschrieben von: loewe (IP gespeichert)
Datum: 23. Mai 2011 09:10

Hallo , unsere Tochter 4 Jahre war schon immer auf ihren Papa geprägt ein richtiges Papa kind (Papa ist zuhause Mamma geht arbeiten) .Mit meiner Frau ist sie nie richtig warm geworden wenn ich aber nicht da bin, verstehen sich die beiden aber. Ansonsten geht es immer nur Papa soll alles machen ( egal was anziehen , Zähneputzen , Milch eingießen eben alles ). Es gibt aber auch Tage wo es keine Rolle spielt wer was macht. Körperliche nähe ( kuscheln sitzen beim TV ) will unsere Tochter zu 90 % bei Papa . In letzter Zeit wird es aber immer schlimmer meine Frau darf manchmal nicht mal was sagen und unsere Tochter tickt aus. Sie weint und schreit Mamma soll nicht kucken.Und jetzt sagt sie immer öfter ich habe Mamma nicht lieb !!!! Es ist für mich schwierig neutral zu sein. Meine Frau leidet sehr unter der Situation und nimmt alles sehr persönlich und reflektiert das auch in ihrem Verhalten.Immer öfter sagt sie zu unserer Tochter Aussagen wie Mamma ist ein Versagen oder ihr braucht mich ja gar nicht und Mamma wird ausziehen.Sicherlich hat meine Frau auch ein Problem mit Ihrem Selbstbewusstsein und Sie darf sich nicht vor unserer Tochter " gehen lassen " . Ich versuche gegenzusteuern und zwischen beiden zu vermitteln. Ich kann doch meine Tochter nicht bestrafen weil Sie mit meiner Frau nicht kann ??? Andauernt kommt es zu Auseinandersetzungen weil weil unsere Tochter mit mir mehr Interessen Teilt als mit meiner Frau.Und meine Frau sich diesen Interessen ( zu Beispiel Lego Technik /PC spiele Motorrad fahren Kneten uns vieles mehr ) auch verweigert.Ich habe das Gefühl wir befinden uns in einer Spirale und es wird immer schlimmer.Ich will aber auch nicht verschweigen das unsere Tochter verzogen ist und in manchen Dingen kein Maß kennt ( Konsum ).

Nun zu meiner Frage :Wie kann ich in dieser Situation reagieren ? Ist es einfach nur unerzogen wenn meine Tochter meine Frau ablehnt ? Und wir müssen mehr erzieherischen Einfluß nehmen wenn Sie so reagiert ? Oder gibt es ein Wechselwirkung zwischen den Verhalten /Psychischen Problemen meiner Frau und dem verhalten meiner Tochter ?







In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.