Forum :: Kinderpsychologen.de :: Hilfe! 3 Jahre nach Amerika
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Hilfe! 3 Jahre nach Amerika
geschrieben von: luca (IP gespeichert)
Datum: 23. April 2011 16:04

Ich bin die Mutter eines fast vier Jahre alten Sohnes. Vor einem Jahr habe ich mich von meinem Freund ( dem Vater des Kindes) getrennt. Seit seinem Auszug ist das Kind entweder alle zwei Wochen fürs ganze Wochenende ( fr Nachmittag bis So Nachmittag) oder jedes Wochenende für einen Tag und eine Nacht bei ihm. Das Verhältnis ist gut, allerdings kommt es zwischendurch zu keinem Konntakt. Mein Sohn fragt auch nie nach ihm oder aüßert das er zu ihm will. Allerdings freut er sich wenn er bei ihm ist.
Ich habe nun seit mehreren Monaten einen neuen Freund, mein Sohn und er verstehen sich sehr gut. Mein neuer Lebenspartner hat einen Job in den usa angeboten bekommen und ich möchte gerne mit meinem sohn mit!
Habe für den Vater des Kindes folgendes Besuchsrecht vorgeschlagen : alle drei Monate für mindestens 2 Wochen. Im wechsel, Vater zum Kind, Kind nach Deutschland. Laufen die Besuche gut, könnte man auch über einen längeren Aufendhalt in Deutschland nachdenken. In dieser Zeit soll er dann auch alle Anderen sehen ( Oma, Tante unw) Außerdem sind Besuche von Oma und Tante in der USA geplant. Zusätzlich soll es mind zweimal die Woche Bildtelefonate geben. Es wurde mir nun gesagt das ich damit das Kind dem Vater völlig entfremden würde!!!!????
Freue mich auf Antworten und Anregungen



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.