Forum :: Kinderpsychologen.de :: brust verweigern negativer einfluss auf babypsyche?
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
brust verweigern negativer einfluss auf babypsyche?
geschrieben von: finniwinni (IP gespeichert)
Datum: 17. März 2010 15:32

mein sohn ist jetzt fast 8,5 monate und ich möchte aus diversen gründen abstillen.
er isst seit ca.2,5 monaten brei,mal mehr, mal weniger gut(selten ein ganzes glas).meist will er gleich danach an die brust bzw.gar keinen brei,sondern nur gestillt werden.
einen stillrhythmus hat er noch nie wirklich gehabt,möchte sehr oft,dafür aber nur kurz trinkend,an die brust.

die nächte sind katastrophal,er hat noch nie durchgeschlafen,in den besten zeiten 3 mal,mittlerweile mind.5-10mal wach.er schläft mit mir im bett,da mir das "zurückhieven"ins babybett auf dauer zu anstrengend war...

nun zu meiner frage:hat es negative konsequenzen,wenn ich ihm die brust ab und zu verweigere???also zum beispiel i.B.auf urvertrauen etc.??er ist ja nun gewöhnt,dass seine bedürfnisse ständig umgehend befriedigt werden.fühlt er sich dann vielleicht ungeliebt,wenn mama da ist und auf sein nörgeln nicht reagiert?

ich wäre sehr dankbar,wenn Sie mir dazu aus psychologischer sicht etwas erzählen könnten.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.