Forum :: Kinderpsychologen.de :: Keine Zeit für`s Geschäft
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Keine Zeit für`s Geschäft
geschrieben von: dianaberni (IP gespeichert)
Datum: 18. Februar 2008 18:45

An interessierte Leser
Mein Sohn ist sieben Jahre alt und eigentlich Urin und Stuhlkontinent.Seit mehreren Jahren haben hat er von Zeit zu Zeit das Problem auf die Toilette zu gehen.Heute wieder das beste Beispiel. Er sitzt im Flur, quasi vor der Toilettentür, und es ist wieder Stuhl in der Hose. Es ist immer nur ein größerer Klecks aber es reicht um die Unterhose wegzuschmeissen.Das passiert natürlich auch in der Schule. Da würde ich ihm ja noch die Unsauberkeit des dortigen Klo´s zu Gute halten, aber zu Hause?? Er scheint einfach keine Zeit für sein Geschäft zu haben. Wir waren auch schon etliche Male beim Kinderarzt mit Verdacht auf Blinddarmentzündung weil mein Sohn sich vor Schmerzen krümmte.Nee nicht der Blinddarm, sondern wieder so lange nicht auf dem Klo gewesen, das der ganze Dickdarm voll war. Und irgendwann tut es halt ordentlich weh.Ich habe es mit schimpfen, mit Erkärungen, mit ignorieren etc versucht, alles für die Katz. Das hält dann drei Tage und dann kommt er wieder so nach Hause.
Lange Rede kurzer Sinn. Ich weiss mir keinen Rat mehr. Wer hat ähnliche Probleme gehabt und einen Lösungsansatz parat? Für jeden Rat bin ich jetzt schon dankbar. Diana

Re: Keine Zeit für`s Geschäft
geschrieben von: Heidi (IP gespeichert)
Datum: 05. März 2008 17:57

Hallo! Wir waren 1 Woche mit meinem 8-jährigen Sohn im Krankenhaus, wegen dieser Sache. Er hat ADS und musste die 1. Klasse wiederholen. Dies hat wohl den Auslöser dazu gegeben, dass wir seit einem Jahr immer wieder zum Kinderarzt gelaufen sind, ohne dass es etwas genützt hätte. Nun war es letzte Woche so schlimm, dass wir in die Klinik gefahren sind. Dort wurde er drei Tage hintereinander abgeführt. Und muss nun dreimal am Tag Movicol nehmen. Danach für 10 Minuten auf die Toilette. Dieses Training muss monatelang durchgehalten werden. Gegebenenfalls muss ein Kinderpsychologe aufgesucht werden.
Viele Grüße Heidi

Re: Keine Zeit für`s Geschäft
geschrieben von: dianaberni (IP gespeichert)
Datum: 08. März 2008 16:52

Hallo Heidi
Danke für deine Reaktion. Momentan versuchen wir es mit Anreizen die ihm sehr wichtig sind. Zum Beispiel Computerkinderspiel nur bei sauberer Hose oder Freundebesuchsverbot. Und siehe da, seit ca. zwei Wochen klappt es mal wieder. Er will sich einfach nur die Zeit nicht nehmen. In der Schule kommen dann noch die unsauberen Toiletten dazu.
Hatte dein Sohn denn definitiv zu feste Stühle das er jetzt dauerhaft Movikol nehmen soll? Trinkt er denn genug? Bei meinen Kindern schießt Apfelsaft pur auch immer ordentlich durch.
Hoffe deinem Sohm gelingt bald eine geregelte und normale Verdauung und euch bleibt ein weiterer Klinikaufenthalt erspart. Noch ein Tipp von mir.Glycilax ist lediglich ein"Weichmacher" und wirkt nur im Enddarm. Wenn`s mal wieder nicht weitergeht. Ist auch für Kinder geeignet. Es grüßt Diana



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.