Forum :: Kinderpsychologen.de :: Tochter Vater Konflikt
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Tochter Vater Konflikt
geschrieben von: Mama31 (IP gespeichert)
Datum: 28. September 2007 21:28

Hallo...habe gerade die seite entdeckt - und bevor ich zum Psychologen renne, versuche ich es erstmal hier... Ich habe 2 Kinder 4 und 10 Jahre alt. Bin seit 2005 glücklich verheiratet - bis hierhin alles ok.NUR, meine Tochter macht seit gut einem halben Jahr "Stress" Ich muß dazu dagen, sie ist nicht die leibliche tochter von meinem Mann - das war aber bis vor kurzem nie ein problem. Sie sagt Papa und "nimmt" ihn auch als solchen an - aber sie ist so furchtbar zickig und aggresiv die letzte Zeit - er kann sagen, was er will...sie ist nur Pampig und gemein, ist bei der kleinsten Kleinigkeit stinksauer und tritt ihm nur noch mit Ignoranz gegenüber...Am Anfang dachte ich, es ist die Anfangsphase der Pupatät, denn sie wird auch mir gegenüber öfters "laut" und will ein NEIN nicht ohne Disskusionen hin nehmen....aber ich habe sie in der letzten Zeit ein paar mal "erwischt" wie sie im bett liegt und weint - Ein versuch mit Ihr zusprechen, wieso und weshalb, geht überhaupt nicht, sie steigert sich dann in sachen rein - z.B er hat ja meinen Bruder mehr lieb, oder er ist nicht mein richtiger Papa - und das schlimmste ist, sie redet dann andauernd nur davon, das sie ihren "richtigen" Papa kenenlernen möchte ( Sie hat keinen Kontakt zu Ihm ) - Was soll ich machen und vorallem was mir so weh tut - Warum weint Sie... Wer kann mir Tips geben...es belastet mich und vorallem unsere beziehung.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.