Forum :: Kinderpsychologen.de :: Kurz vor der Einschulung
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Kurz vor der Einschulung
geschrieben von: Jupp (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2007 16:27

Hallo, guten Tag,



Meine Tochter, 6 Jahre alt, kommt nach den Sommerferien in die Schule. Sie ist sehr sensibel, nicht unbedingt sehr schüchtern, aber wirkt eher verschlossen.
Derzeit im Kindergarten ist es so, dass sie immer auf der Suche nach Freundinnen ist, diese auch immer mal wieder eine zeit lang hat, aber beim ersten "Zickigsein" der Freundin sofort längere zeit nachtragend und eingeschüchtert ist. Hauptsächlich wohl deswegen, weil sie überhaupt nicht zickig oder so ist. Sie war schon immer ein sehr "pflegeleichtes" Kind. (Keine Ahnung ob das auf Dauer ein Vorteil ist)
Dies hat zur Folge, dass sie die meiste zeit ohne Freundin dasteht, bei Ausflügen die potentiellen "Kandidatinnen" Im Vorfeld "abklappert", wer z.B. neben ihr laufen möchte o.ä.
Meistens findet sich allerdings keine, sodass sie alleine bzw mit der Erzieherin läuft.
Jetzt kommt sie bald zur Schule. So ziemlich jede ihrer Mitvorschülerinnen hat schon eine Sitzpartnerin für die Schule sich ausgesucht. Nur eben unsere Kleine nicht.
Verständlicherweise haben wir da ein ungutes Gefühl, was die Einschulung betrifft.

Jetzt meine Frage:
Sollen wir alles mal auf uns zukommen lassen?
Können wir sie irgendwie "trainieren"? Sollen wir das überhaupt?
Legt sich das? (Im Umgang mit Erwachsenen ist sie nach anfänglicher Stille mittlerweile doch auch "normal" aufgeschlossen)

Danke und viele Grüße,
Jupp



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.