Forum :: Kinderpsychologen.de :: Probleme mit unserer Tochter, 7 Jahre
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Probleme mit unserer Tochter, 7 Jahre
geschrieben von: housefrau2001 (IP gespeichert)
Datum: 23. März 2007 18:21

Hallo Zusammen,
mal ne Frage, ob mir jemand helfen kann:
Meine Tochter ist inzwischen 7 Jahre alt, in der ersten Klasse.
Seit sie klein ist, haben wir zwischendurch ziemliche Probleme mit ihr.
Im Kindergarten hat es zwischendurch heftig Stress gegeben:

Meine Tochter ist ausgerastet, hat sich hingeworfen, und nach ein paar Minuten war der "Anfall" wieder vorbei, einzig danach war, dass sie ziemlich anhänglich war.
Die Kindergärtnerin meinte, man hätte bei der Kleinen das GEfühl, ein Schalter würde sich kurzzeitig umlegen, da wäre sie dann ziemlich erregt, lässt sich nicht anfassen und tritt um sich.

Nun ist sie in der Schule. Hier gab es am Anfang erst weniger, nun zwischendurch mehr Probleme. Kürzlich hat sie einem Kind mit dem Stock auf den Kopf gehauen, als die Lehrerin sie dann "wegziehen" wollte und am Arm packen wollte, hat sich meine Tochter hingeschmissen und getreten um sich.
Ausserdem berichtet mir die Lehrerin, sie schlägt oft andere Kinder oder beschímpft sie.
Daheim hat sie bis auf kurze Spinnereien nur kurze Ausraster, aber kaum mehr als heftig zu bezeichnen.
Die Toleranzgrenze ist superniedrig, sofort ist sie auf 180.
Wir waren beim Kinderpsychologen , haben alles getestet, speziell ADHS etc. aber es ist nichts dabei rausgekommen.
Andersrum muss man sie ständig beschäftigen, sie ist super wissbegierig, auch themenbereiche, die ihr Alter überschreiten...andersrum ist sie aber super unvernünftig, sie hört nicht gerne, oft erst beim 5 mal, oder nach Androhung einer Konsequenz.
Ich bin mit meinem Latein am Ende, reden hilft nicht, muss meiner Tochter immer an praktischen BEispielen die Situtionen erklären.

Wer kann mir Tipps geben, hat ähnliche Erfahrungen oder oder oder??
Liebe Grüße und Danke,
Birgit



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.