Forum :: Kinderpsychologen.de :: brauche hilfe
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
brauche hilfe
geschrieben von: 180295 (IP gespeichert)
Datum: 06. November 2006 13:01

wie soll ich anfngen.
na dann mal schauen, also!
Ich habe 2 Kinder.Ein 11 jähriges Mädchen und ein 6 Jährigen Jungen.
Habe ihren Vater vor 5 Jahren verlassen.( Damals waren die Kids 6 und 1 Jahr)Durch eine neue Beziehung hofte ich mir ein schönes Familienleben gemeinsam,das sich wohl jeder wünscht.
Ich hatte meine Wohnung und mein neuer Partner kam nam Wochenende zu Besuch.Nach einen 3/4 Jahr zogen wir zusammen.in einem 2-familien-Haus.Unten wohnt sein Onkel und seine Lebensgefährten.Und da fing es an.
Jetzt ist meine Tochter auf Probe zu ihrem Vater gezogen, weil es hier nur Stress gab.Meine tochter ist in dem Pupertären Alter wo sie sich nicht viel sagen läßt und mein Lebensgefährte immer darauf bedacht ist das alles leise ohne Lärm abgeht.Aber kinder streiten mal und werden auch mal laut.Das fängt früh an.meckern hier meckern da.
Also mein jüngster wohnt nun allein bei uns.Er ist ein richtiger dickkopf.Hört nicht mehr ,ist frech und hört ein nicht zu und das mit 6 jahren.Ich habe gelesen das man nur vorbild sein muß, um es der Erziehung leichter zu machen.Aber vorbild ist mein Partner nicht.Es fängt bei der Ernährung ,an dann das benehmen(Geräuche machen die mir peinlich sind)seine Wortwahl.Wenn man als kind den ganzen Tag zu hören bekommt,"benimmt sich wie ein Ar...loch," oder "kann er eh nicht,"das Wort" nein" sehr oft hört....,dann schaltet das Kind ab.Ich lese ihn aus Büchern vor, wir basteln, wie toben(natürlich leise).Bin für ihn da.ich geh vormittags arbeiten und er nachmittag.Er hat 1 Stunde früh mit ihm und dann meckern,meckern,meckern.Er nimmt sich keine Zeit.Am Anfang wo Niclas noch klein war hat er mit ihm noch Dinge unternommen am Wochenende.(ich war das Wochenende auch arbeiten)und jetzt nichts mehr.Außer denn ganzen Tag vor dem PC, das kann er.Ich Probleme mit meinem Kind wo ich hilfe brauche die ich wohl bei meinem Partnernicht mehr finde.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.