Forum :: Kinderpsychologen.de :: Chaos/t
Kinderpsychologen.de : Forum

Kinderpsychologen.de

Diskussionsforum zur Kinderpsychologie und Verzeichnis von Kinderpsychologen in Deutschland

Hier im Forum können Sie gerne Ihre Fragen im Bereich der Kinderpsychologie stellen. Als zugelassener Kinderpsychologe können Sie sich zudem hier gerne kostenlos mit Ihrer Praxisanschrift eintragen.

Unser Forum zum Recht in Deutschland: Recht1.de [hier klicken]

 
Chaos/t
geschrieben von: Annett (IP gespeichert)
Datum: 10. Oktober 2006 18:52

Hallo,
meine Tochter(10) ist sehr intelligent. Sie ist hochbegabt getestet. In der Schule kommt sie gut mit. Ansonsten bewegt sie sich gern,geht schwimmen und süpielt Fussball und Flöte. Aber sie ist ein Chaot. In ihren Sachen ist das reinste Chaos. Sie schafft es, morgens besonders,eigentlich nie,pünktlich ohne Stress und Hektik wegzukommen. Sie steht eine Stunde vorher auf(der Wecker klingelt). Aber sie kommt nicht aus ihrem Zimmer. Meist liest sie ewig,hört CD(Harry Potter). Sie ißt nicht und meist zieht sie sich 2Minuten vor dem Gehen erst an. Dann sind noch Haare zu machen,Zähne zu putzen.Ohne Streit geht das nie ab.
Sie ist auf den Bus angewiesen,sonst kommt sie zu spät. Der fährt aber nur alle 30 Minuten.
Nach der Schule dass selbe Spiel,bis sie ins Bett kommt.
Sie ist total unstrukturiert. Ich weiß nicht mehr weiter.
Unser Familieleben leidet sehr unter den Streitereien.
Helft mir.

Re: Chaos/t
geschrieben von: MIL (IP gespeichert)
Datum: 10. Oktober 2006 23:56

Hi!

Versuch mal mit ihr einen Plan zun erstellen, das heißt:

7.00 - Aufstehen
7.15 - Anziehen
7.25 - Zähne Putzen
7.35 - Frühstück (gkeichzeitig vll. ne CD anhören?)
8.00 - Anziehen
8.15 - Rausgehen

...

22:00 - Zähne Putzen
22:15 - Ins Bett
22:30 - Licht aus, Schlafen



oder auch so ähnlich. Unterstütz sie dabei, wenn du so einen Zeitplan mit ihr machst und nicht nachschaust ob sie es gemacht hat, dann macht sie es auch nicht. In den ersten Tagen solltest du vielleicht sie an die Zeit und an die bestehende Aufgabe erinnern. Nach paar Wochen sollte sie sich an den Rythmus gewöhnt haben und dann habt ihr hoffentlich nicht so viel Stress mit ihr.

Gruß, Igor



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 10.10.06 23:57.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.