Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: Eileiterschwangerschaft vor 7 Jahren
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
Eileiterschwangerschaft vor 7 Jahren
geschrieben von: Tina (IP gespeichert)
Datum: 01. November 2006 20:18

Hallo,
ich bin mir nicht ganz sicher warum ich nach so langer Zeit auf einmal soviel an damals denke, aber da ich inzwischen weiß, das es für alles immer einen Grund gibt schreibe ich halt einfach.
Vor sieben Jahren waren mein Exmann und ich sehr glücklich als wir erfuhren, das unser Kinderwunsch so schnell erfüllt werden sollte. gleich nach unserem 2. Versuch wurde ich schwanger.
Die Freude hielt allerdings nur 2 Monate. Dann bekam ich starke Schmerzen und Blutungen und wurde mit der Diagnose sie hatten eine fehlgeburt und müssen morgen zur Ausschabung ins Krankenhaus von einer Ärztin nachz hause geschickt.
Am nächsten Tag als ich dann ins Krankenhaus fuhr mit immer noch extremen Schmerzen, wurden der behandelnde Arzt sehr schnell plötzlich und erklärte mirm, ich hätte keine Fehlgeburt gehabt sondern eine Eileiterschwangerschaft und ich würde in den Bauch bluten, da der Eileiter perforiert sei.
Und das ich Glück gehabt habe, das er Nachts nicht geplatzt bzw. gerissen ist, da ich sonst verblutet wäre.
ich war also trotz aller Trauer hauptsächlich froh, zu leben.
Dieses gefühl überwog Jahrelang und hinterließ tief in meinem Innern immer ein leichtes Schuldgefühl.
Jetzt bin ich seit zwei Jahren Single und denke öfter als sonst an dieses traurige Ereignis, wahrscheinlich weil ich seit meiner Trennung mein gesamtes leben überdenke.
Das^wollte ich mir nur mal von der Seele schreiben in der Hoffnung, das ich dann nicht mehr so oft an diese zeit zurückdenken muss.
LG an alle
Tina



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.