Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: Verdacht auf Eileiterschwangerschaft....
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
Verdacht auf Eileiterschwangerschaft....
geschrieben von: Nicole (IP gespeichert)
Datum: 15. August 2006 10:42

Guten Tag!

War gestern zum erstenmal im Kh weil ich schon seid einer Woche SChmierblutungen habe.
Dort wurde ein Ultraschall gemacht aber nicht gefunden laut rechnung bin ich 5+2 und es müßte zumindest eine Fruchthöhle zu sehen sein. War nichtmal irgendwas zu sehen.
Der sstest was pos. und daheim auch dreimal pos.
Mir wurde Blutabgenommen zum bestimmen des Hcg wertes. Morgen muß ich wieder ins KH und es wird nochmal untersucht.
Letzte Woche war mir sowas von übel und müde obendrein. Heute hab ich nichtmal ne spur von übelkeit oder sonstwas.
Der Arzt meinte das kannn schon ein zeichen sein das was nicht stimmt.
Wie war das bei euch? Wurdet ihr sofort op, oder ließ man euch noch warten?
Was ist wenn man morgen noch immer nichts findet? Muß ich da noch länger warten?
Erzählt mir bitte.
Und nochwas ist es normal das ich im Rücken ein ständiges ziehen habe?
Meine Sb sind weg.

danke schon mal...

Re: Verdacht auf Eileiterschwangerschaft....
geschrieben von: Annamay (IP gespeichert)
Datum: 15. August 2006 15:35

hallo nicol...
ich will dir keine angst machen aber das ist das gleiche was ich durch hatte....ich hatte vor zwei wochen eine op ich hatte eine eileiterschwangerschaft..ich war in der 6 woche schwanger...ich hatte schmirbluten bekommen und ein leites ziehen im unter bauch.ich bin in krankenhaus gefahren und.sie hatten glech mir blut abgenommen um zu sehen wie hoch der hcg wert wäre er war 642hcg hoch und das heist man müsste was in der gebärmutter sehen..nächsten tag wurde ich sofort op...und es kamm herraus es war eine eileiterschwangerscht in der 6 woche.ich wünsche dir iel glück lg anna

Re: Verdacht auf Eileiterschwangerschaft....
geschrieben von: Doris (IP gespeichert)
Datum: 15. August 2006 20:15

hallo nicole,

also ich wurde in der 8.SSW operiert. ich mußte allerdings auch 1 woche warten, bis klar war, dass es eine eileiterschwangerschaft ist. immer wieder ins spital um den hcg wert zu kontrollieren. es ist ja nicht einfach eine eileiterschwangerschaft festzustellen. ich hatte auch schmierblutungen in der 7.SSW und in der gebärmutter war nichts zu sehen. man kann eben nur durch den verlauf des hcg wertes halbwegs sicher sein, dass es eine eileiterschwangerschaft ist. schmerzen hatte ich nie. nur anfangs ein leichtes ziehen an der linken seite und mir wurde dann der linke eileiter komplett entnommen.

also ich drück dir die daumen, dass morgen etwas sichtbar ist und dass es keine eileiterschwangerschaft sonder eine gesunde normale ss ist!!!!

alles gute und liebe grüße
doris



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.