Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
Zur Seite:  123nächste Seite
aktuelle Seite:1 von 3
wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: nicole m. (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2006 16:23

hallo ich berichtete schon vor einigen tagen über meine ess.
nun bin ich ja seid donnerstag letzter Woche wieder zu Hause und gestern musste ich zur Nachuntersuchung bei meinem Fa.
eigendlich dachte ich es sei jetzt alles"in Ordnung" aber denkste.
Der Fa untersuchte mich und sagte soweit sei alles okay.Er nahm auch noch mal Blut ab um nach meinem hcg wert zu schauen.Heute der Schock -anruf aus der Praxis .Ich möchte bitte morgen noch mal zum Blut abnehmen kommen da der hcg noch zu hoch sei.Wem ist das auch so passiert?Wieso gehr er nicht runter?wurde bei der op was vergessen zu entfernen?Ich drehe hier bald durch.bin mit den nerven völlig am ende und habe das gefühl jemand hält die zeiger fest das die Zeit nicht vergehen kann.
Wer kann mir helfen??
nicole m.

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: Simi (IP gespeichert)
Datum: 23. Juli 2006 15:04

Hi Liebe Nicole,

ich verstehe dich absolout.... mir geht es genau so, bin am 3.07.06 Notop. worden rechts ESS, die ärzte teilten mir danach mit das sie nur mehrmals gespült haben und kein Grund bestand den Eilleiter zu entf. oder auszuschaben. Mein hcg ist dann im Krankenhaus ein wenig gesunken, wo ich entlassen worden bin war ich noch bei meiner FA die mir auch Blut abgenommen hatte und da war der wert auf 250 und jetzt ist er diese woche am 18.07.06 gestiegen auf 336 und ich soll erstmal abwarten und morgen (Montag) nochmal Blut abnehmen lassen. JETZT stellt sich bei mir die Frage warum haben die nur gespült und nicht richtig ausgeschabt, jetzt schwird evt. irgendwo noch was rum und lässt mein wert steigen...Ich habe keine Lust auf dieses abwarten und x mal Blut abnehmen lassen.Ich will mit dem Thema abschließen. Was hat dei FA zu dir gesagt? War da auch die Rede von so starken Medikamenten oder evt.nochmal ein kleiner Eingriff????
Liebe Grüße
Simi

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: nicole m. (IP gespeichert)
Datum: 24. Juli 2006 08:17

hallo guten Morgen Simi
Mein Fa hatte mir Freitag eine Einweisung ins Krhs fertig gemacht die Ärzte sollten noch mal nachschauen ob etwas Plazenta drin ist.Also ab ins Krhs .Die meinten nur ich sei ordentlich operiert solle Montag noch mal zun Blut abnehmen und falls der wert immer noch nicht gesunken ist müsse ich noch mal in den op und bei der gelegenheit würden sie mir mit mein einverständnis gleich den rechen Eileiter entnehmen.
Von Medikamenten hatte mir niemand was gesagt.
Bei mir ist die not op jetzt 14 Tage her uhd mein Wert ist bei etwas über 300.
14 Tage die ich jetzt schon durch die Hölle gehe.
Ih hoffe bei Dir kommt heute etwas positives raus und du musst nicht noch mal operiert werden.
Im übrigen fand bei mir auch eine ausschabung statt.
Falls ich mich heute nicht mehr melde musste ich da bleiben und melde mich sowie ich wieder raus bin.
Bis dahin alles liebe und gute für Dich.
nicole m.

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: Simi (IP gespeichert)
Datum: 24. Juli 2006 10:13

Guten morgen Liebe Nicole,

Bin vorhin vom Arzt gekommen jetzt muss ich warten auf heute Abend bis die Werte kommen.... Ich hoffe das sie gesunken sind. Für dich hoffe ich das du nicht wieder OP. werden musst nochmal alles von vorne ist total kacke.....wir Frauen haben es nicht einfach........aber ich verstehe nicht das die gleich wieder zur OP greifen..und es nicht mit Medikamenten versuchen????? Also ich hoffe heute eine Antwort von Dir zu hören alllllllllllles LIIIIIIIIIEEEEEEEEEBE Ich Drück DIR Ganz fest die DAUMEN!!!!!!!!!!!!
Simi

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: nicole m. (IP gespeichert)
Datum: 24. Juli 2006 14:25

hallo simi
Komme eben aus der Klinik muss morgen früh zur op rein .Per Ultraschall haben sie nichts finden können jedoch ist mein Wert wieder gestiegen.Lasse mir jetzt den eileiter entfernen.Das risiko ist mir zu hoch das da noch mal was stecken bleibt wegen vernarbungen.Im moment bin ich sowieso vonb Kinder kriegen geheilt.Habe tierische Angst vor der Narkose un dallem was dazu gehört.
Was sagt dein Fa was bei dir weiter gemacht wird falls der wert nicht sinkt?was ich natürlich nicht hoffe
DIESES WARTEN UND UNGEWISSE MACHT EIN VÖLLIG FERTIG:
Hoffe für Dich das du heute Abend eine super gute Nachricht erhälst.meilde dich sowie du was erfährst
viele liebe grüsse
nicole

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: Simi (IP gespeichert)
Datum: 24. Juli 2006 22:04

HALLO GUTEN ABEND Nicole...

Das Tut mir so arg leid für dich das doch Operiert werden musst.
O.k. vielleicht ist das inordnung wenn du denn rechten Eileiter entf. lässt. Frage hast du denn linken Eileiter noch??? Und wie alt bist Du??? War das ein Wunschkind???
So zu mir habe heute von der Arbeit aus angerufen um meine Werte zu erfragen und meine FA meinte, dass die Werte wieder gestiegen sind und ich doch Bitte morgen früh in die Praxis kommen soll und die ganzen Laborwerte + Überweisung für die Klinik abholen soll. Sie wollte eigentlich abwarten und mir das ganze ersparen. Doch sie kann und will nicht länger warten und will das ich mich morgen beim Oberarzt in der KLINIK vorstelle und mich gründlich durchecken lasse. Und er soll entscheiden weil Sie das nicht mehr möchte ob ich diese kleine Chemo-Therapie bekomme ( Medikamente ), oder doch nochmal eine OP.
Also meine Ängste nehmen immmer mehr zu!!!!
AAAAAAAAAAAAAABBBBBER WIR MÜSSEN JETZT BEIDE STARK SEIN UND MIT EIN BISSCHEN GLÜCK KLAPPT DAS AUCH. UND ALLES WIRD WIEDER SUUUPII........
Ich Drück Dir DAUMEN für morgen ganz viele LIEBE GRÜßE
Simi.. Wenn du magst kannst Du mir deine e-mail geben.....

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: Simi (IP gespeichert)
Datum: 24. Juli 2006 22:05

Und noch was gebe mir bitte bescheid wenn du wieder da bist..Simi

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: nicole m. (IP gespeichert)
Datum: 26. Juli 2006 13:28

hallo Simi
Bin wieder da hatte gestern meine op und der rechte Eileiter ist weg.Mein linken habe ich noch der hat aber irgendwo eine verängung.Na ja nun lassen wir das ganze erst mal verheilen und dann sehen wir weiter wie fit der linke noch ist und ob wir es noch mal versuchen.
Haben ja auch schon zwei Kinder trotzdem war das dritte ein Wunschkind und wird auch immerzu uns gehören.
Denke bei Dir wird es auch das beste sein wenn sie noch mal nachschauen was da los ist.Wenn diese blöde Narkose nicht wäre ,wäre alles halb so schlimm.
ich hoffe Du überstehst alles genauso gut wie ich und es geht langsam wieder aufwärts. Kopf hoch alles wird gut.
Melde Dich wenn DU wieder da bist.
Ach so bin übrigens 34Jahre alt und Du??
LIEBE GRÜSSE NICOLE

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: Simi (IP gespeichert)
Datum: 26. Juli 2006 17:56

Hallo Liebe Nicole,

Das freut mich aber das du wieder da bist..Oh das ist ABER Schön das Ihr schon zwei Kinder habt!!
Ich bin 23 Jahre alt es war zwar nicht geplant bei uns aber wir hätten uns trotzdem gefreut wenn es geklappt hätte. GESTERN war Ich im Krankenhaus und der Oberarzt hat mich ewig untersucht MIT DEM Ultraschall doch nicht wirklich was erkennen können. Und somit dann zusammen mit dem leitenden Oberarzt entschieden das wir es erst mit diesem Medikament Methodrexat probieren statt gleich drauf los wieder Operieren.Ja und jetzt bin ich nocht etwas neben der Kappe.. und hoffe das der wert jetzt sinkt und ich schnell Gesund werde. Jetzt muss ich nochmals abwarten und hoffen!!! Wenn die Werte nicht sinken sollten oder evt.noch weiter steigen dann muss ich nochmals intravenös dieses Medikament bekommen. Ich hoffe das Du Bald wieder Gesund wirst und das Ihr doch noch euer 3. Wunschkind bekommt. Was haben die Ärzte eigentlich zu DIR gemeint ab wann Ihr es frühestens wieder probieren könnt? Und wie kommt es eigentlich das DU jetzt eine Eileiterschwangerschaft hattest?????? Ursache??????????
Liebe Grüße
Simi

Re: wieso sinkt der hcg nicht richtig???
geschrieben von: nicole m. (IP gespeichert)
Datum: 27. Juli 2006 08:51

Guten morgen Simi
hoffe das Med schlägt bei Dir an.Ist ja besser als op.Mir haben sie das mit dem Med. nicht vorgeschlagen.Bin jetzt aber froh das der Eileiter raus ist.Muss morgen zum gyn zur nach untersuchung und wieder mal zum Blut abzapfen.Bin jetzt aber recht zuversichtlich das .das olle Hcg endlich raus ist.
Wann wir es wieder probieren können kann ich dir gar nicht so genau sagen im augenblick möchte ich es auch noch gar nicht probieren.Schon aus der angst weil mein linker Eileiter eine leichte verängung hat.Hätte jetzt kein nerv das es womöglich da stecken bleibt.Wenn alles abgeheilt ist will ich inks erst richtig untersuchen lassen und dann irgendwann .
Bei mir ist die Eileiterschwangerschaft entstanden weil ich eine Infektion verschleppt habe.Hatte daduch vernetzungen die sie mir bei der ersten op gelösst haben.
Weisst du wieso es bei Dior so passiert ist?
wOLLT IHR ES NOCH MAL VERSUCHEN ?
wie geht dein Mann mit dieser Situation um?
LIEBE GRÜSSE
NICOLE

Zur Seite:  123nächste Seite
aktuelle Seite:1 von 3


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.