Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: SS werden nach Eileiterschwangerschaft
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
SS werden nach Eileiterschwangerschaft
geschrieben von: Tina (IP gespeichert)
Datum: 14. Juli 2006 11:39

Hallo Ihr Lieben,

bei einem vorherigen Thema hatte ich schon über meine 2 EUs (Eileiterschwangerschaft) berichtet. Nun hatte ich vor kurzem meine 3. EU. Anfangs wurde sie nicht als EU erkannt. Die Ärzte dachten der Fötus hätte sich in meiner Gebärmutter nicht weiterentwickelt und haben mich in SSW 8 ausgeschabt, obwohl ich auf den Verdacht einer EU hingewiesen habe. In SSW 9 meinte mein FA, es befindet sich immer noch Blut in der GM und wir müssen die Ausschabung wiederholen. Erst einen Tag später konnte mein FA den vergrößerten Eileiter im Ultraschall erkennen und hat mich sofort ins Krankenhaus überwiesen (mittlerweile SSW 10). Dort war dann volles Programm mit Bauchspiegelung & Co. angesagt.

Bemerkung bei allen 3 EU hatte ich nie Schmerzen immer nur bräunliche Schmierblutungen und niedrige B-HCG Werte. 2 x habe ich einen Kreislaufzusammenbruch bekommen. Beim ersten mit Blutungen und beim 2. ohne Blutungen.

Im Krankenhaus wurde mir eine künstliche Befruchtung ans Herz gelegt um den Eileiter zu umgehen.

Zum Thema Verhütung habe mir mittlerweile mehrere Ärzte die Pille empfohlen, denn wider den Annahmen wird dem Körper durch die gezielte Einnahme der Pille für ein Quartal nicht geschadet und wird zum ausruhen der Seele, Psyche & Co. nur als gut empfunden.

Nach 3 EUs habe ich, dank meiner Krankenkasse nun auch ein Anrecht auf eine Kur ;-)))

Ich hoffe es geht nicht vielen Frauen so wie mir, aber das Leben geht weiter.

Liebe Grüße

Tina



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.