Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: Erhöht eine Spirale das Risiko einer Eileiterschwangerschaft?
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
Erhöht eine Spirale das Risiko einer Eileiterschwangerschaft?
geschrieben von: Sabinchen (IP gespeichert)
Datum: 17. April 2005 15:21

also ich bin am überlegen welche verhütungsmethode die beste für mich wäre! ich hatte eigentlich vor mir nächste woche die spirale einsetzen zu lassen aber jetzt hab ich im internet mal die ganzen risiken gelesen (eileiterschwangerschaft, entzündungen, zwischenblutungen, längere, stärkere, schmerzhaftere periode)
das hat mich schon sehr abgeschreckt... naja kann mir vielleicht jemand von euch der die spirale selbst als verhütung benutzt sagen ob bei euch solche beschwerden tatsächlich aufgetreten sind?

Re: Erhöht eine Spirale das Risiko einer Eileiterschwangerschaft?
geschrieben von: tina (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2005 14:16

hallo sabinchen,

also ich habe mir nach unserem ersten sohn die spirale einsetzen lassen ohne irgendwelcher probleme.außer das doe regel etwas länger war.
nach unserem zweiten sohn habe ich mir wieder die spirale einsetzen lassen und bin jetzt schwanger.war für mich ein gannz schöner schock,denn der zweite ist gerade 9 monate alt.
war jetzt am montag beim fa.er hat geschaut konnte mir aber noch nicht genau sagen ob es eine normale schwangerschaft ist oder eine eileiterschwangerschaft.muß donnerstag noch mal hin.
im großen und ganzen bin ich zufrieden mit der spirale,würde sie mir nachdem aber nicht wieder einsetzen lassen.hundertprozentigen schutz gibt es ja sowieso nicht.viele frauen(wie meine mutter) verhüten über jahre hinweg mit der spirale und es ist alles ok.
rede nochmal in ruhe mit deinem fa

alles gute tina



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.