Forum :: Eileiterschwangerschaft.de :: Eileiterschwangerschaft
Eileiterschwangerschaft.de : Forum
 
Eileiterschwangerschaft
geschrieben von: Irina (IP gespeichert)
Datum: 19. Mai 2006 16:54

Hallo an Alle,
ich habe viele der Beiträge hier gelesen und es tut mir Leid, dass viele von Euch so viel Schlimmes erleben mussten. Nun gehöre ich leider höchstwahrscheinlich auch zu deren, die ohne jegliche einleuchtende Erklärung eine Eileiterschwangerschaft durchmachen mussten. Ich bin in der 4. Woche + 5. Mein HCG ist innerhalb den letzten 2 Tagen von 567 auf bereits 1068 gestiegen und in der Gebärmutter ist leider nichts zu sehen. Jetzt muss ich noch 2 Tagen abwarten und dann kommt entweder eine Op oder eine Methotrexatspritze, vorausgesetzt ich breche innerhalb der nächsten Tagen nicht zusammen. Um ehrlich zu sein, verstehe ich nicht wirklich, wozu ich noch 2 Tage warten soll, es ist ja so gut wie völlig unwahrscheinlich, dass es doch eine normale Schwangerschaft ist. Hoffentlich, endet das Ganze nicht in einer lebensbedrohlichen Situation.
Alles Gute an Alle
Grüß
Irina

Re: Eileiterschwangerschaft
geschrieben von: sunny2 (IP gespeichert)
Datum: 20. Mai 2006 09:09

HI Irina,

bitte nicht verweifeln, du bist noch früh genug dran, dass es wahrscheinlich noch nicht gefählich wird, sprich noch nicht platzen wird. Halt die Ohren steif, ich drücke dir die Daumen. Wenn man, sollte es eine ESS sein, im Ultraschall noch nichts im Eileiter entdecken kann, hast du gute Karten, dass der Eileiter erhalten bleibt und du selbst bei einer OP recht bald wieder fit bist. Soviel zum körperlichen Zustand. Wie einen die ganze Sache seelisch mitnimmt steht allerdings auf einem ganz anderen Blatt.
Ich drücke dir die Daumen dass alles gut geht.

liebe Grüße

Susanne

Re: Eileiterschwangerschaft
geschrieben von: annili (IP gespeichert)
Datum: 21. Mai 2006 12:53

ich hatte ja leider auch eine eileiterschwangerschaft. am 3.4.
ich war in der 7. woche.

ich weiß leider nur zu gut, wie du dich fühlst.
alle hier können gut nachvollziehen, was du momentan durchmachst.
ich denke ganz ganz fest an dich

fühl dich lieb umarmt
annili

Re: Eileiterschwangerschaft
geschrieben von: Ina (IP gespeichert)
Datum: 23. Mai 2006 14:27

Hallo Irina,

ich hoffe es gibt positive Neuigkeiten bei dir.

Bei mir war es im Januar nicht anders. Der hCG-Wert stieg wunderbar an aber die Gebärmutter blieb leer. Bzw. ich hatte eine Fruchthölle aber die war leer. Zu dem Zeitpunkt war mein Wert bei ca. 1300.

Ich mußte 7 Tage in der Klinik zu Beobachtung bleiben und bin dann operiert worden.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen. Laß bitte von dir hören.

Gruß, Ina



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.