Forum :: Trisomie.de :: nierenbeckenerweiterung
Trisomie.de : Forum
 
nierenbeckenerweiterung
geschrieben von: christina_groeper (IP gespeichert)
Datum: 05. August 2011 18:43

Hallo ich hoffe hier kann mir jemand helfen , da der letzte beitrag ja schon einige zeit her ist.
also zu meinen problem:
ich war vorrige woche donnerstag bei meinen FA als er US gemacht hat sah auf den ersten blick alles gut aus aber dann stellte einen nierenstau bei meinen mädchen fest von 8mm und schickte mich zur feindiagnostik um weiteres abzuklären .
ich hatte das ganze wochenende keine ruhe und bin dann ins krankenhaus gefahren zur notaufnahme und wollte das nochmal checken lassen , der FA dort meinte er könne nix auffälliges erkennen ,so gestern war ich dann bei der Feindiagnostik und dort das erschreckende ergebnis auch dort stelle die ärztin einen nierenstau auf der linken seite von 10mm fest alles andere war an den baby wohl in ordnung, nun wurde mir zu einer fruchtwasseruntersuchung geraten weil die ärztin sagte es könnte trisomie 21 sein , aber kann man das anhand von so einer untersuchung sagen , ich bin seit gestern total fertig mit den nerven und nur noch am weinen weil ich mir solche sorgen mache, habe jetzt am mittwoch einen termin bei einem humangenetiker und danach mach ich die fruchtwasseruntersuchung aber so lange warten macht mich verrückt.
wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das mein baby eine trisomie 21 hat nur aufgrund der nierenbeckenerweiterung???
bitte antwortet mir.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.