Forum :: Trisomie.de :: TV-Tipps Down-Syndrom (Trisomie 21)
Trisomie.de : Forum
 
Zur Seite:  vorherige Seite 12
aktuelle Seite:2 von 2
Re: TV-Tipps Down-Syndrom (Trisomie 21)
geschrieben von: Lala (IP gespeichert)
Datum: 27. September 2005 23:15

VOX
Freitag, 28.10.2005,
17:00 - 18:00 Uhr
The Guardian - Retter mit Herz (Folge: Alles ist gut)
Nick und Lulu stehen vor einer schweren Entscheidung: Testresultaten nach hat ihr ungeborenes Baby ein Down-Syndrom, und den beiden bleibt nicht viel Zeit, um über einen Schwangerschaftsabbruch zu entscheiden. Vor Gericht vertritt Nick zur selben Zeit Mark, einen jungen Mann mit Trisomie 21. Liebevoll kümmert er sich um ihn und bekommt so eine Vorahnung, was ihn aller Wahrscheinlichkeit nach mit seinem Kind erwartet. Und er ist bereit, das auf sich zu nehmen.


ARD
Sonntag, 30.10.2005
20:15 - 21:45 Uhr
Tatort (Folge: Freischwimmer)
Leo, ein Junge mit Down-Syndrom, wird tot im Schwimmbecken eines Freibades gefunden. Schnell stellt sich heraus, dass das Kind ertränkt worden ist. Die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain finden trotz des regen Betriebes keinen Augenzeugen für den Mord. Auch der Schwimmmeister war zu dem Zeitpunkt nicht am Becken. Als Leos Mutter Bettina Stein auftaucht, erfahren die Kommissare, dass Leo als Hauptzeuge in einem Prozess gegen den 17-jährigen Ralf Salchow aussagen sollte. Für die zur Wiederwahl stehende Stadträtin, die aus wahltaktischen Gründen auf eine schnelle Aufklärung drängt, scheint damit der Fall klar auf der Hand zu liegen. Ehrlicher und Kain glauben allerdings nicht an das nahe liegende Motiv.

Re: TV-Tipps Down-Syndrom (Trisomie 21)
geschrieben von: Lala (IP gespeichert)
Datum: 14. Oktober 2005 11:45

VOX
Freitag, 28.10.2005,
17:00 - 18:00 Uhr
The Guardian - Retter mit Herz (Folge: Alles ist gut)
Nick und Lulu stehen vor einer schweren Entscheidung: Testresultaten nach hat ihr ungeborenes Baby ein Down-Syndrom, und den beiden bleibt nicht viel Zeit, um über einen Schwangerschaftsabbruch zu entscheiden. Vor Gericht vertritt Nick zur selben Zeit Mark, einen jungen Mann mit Trisomie 21. Liebevoll kümmert er sich um ihn und bekommt so eine Vorahnung, was ihn aller Wahrscheinlichkeit nach mit seinem Kind erwartet. Und er ist bereit, das auf sich zu nehmen.

ARD
Sonntag, 30.10.2005
20:15 - 21:45 Uhr
Tatort (Folge: Freischwimmer)
Leo, ein Junge mit Down-Syndrom, wird tot im Schwimmbecken eines Freibades gefunden. Schnell stellt sich heraus, dass das Kind ertränkt worden ist. Die Hauptkommissare Ehrlicher und Kain finden trotz des regen Betriebes keinen Augenzeugen für den Mord. Auch der Schwimmmeister war zu dem Zeitpunkt nicht am Becken. Als Leos Mutter Bettina Stein auftaucht, erfahren die Kommissare, dass Leo als Hauptzeuge in einem Prozess gegen den 17-jährigen Ralf Salchow aussagen sollte. Für die zur Wiederwahl stehende Stadträtin, die aus wahltaktischen Gründen auf eine schnelle Aufklärung drängt, scheint damit der Fall klar auf der Hand zu liegen. Ehrlicher und Kain glauben allerdings nicht an das nahe liegende Motiv.



29.10.2005 11:15-11:45 MDR
31.10.2005 08:30-09:00 MDR
05.11.2005 10:00-10:30 RBB
10.11.2005 14:30-15:00 3sat
11.11.2005 03:55-04:25 3sat
Schauspieler mit Down-Syndrom
"Freischwimmer" (s.o.), eine neue „Tatort“-Folge mit Hauptkommissar Bruno Ehrlicher (Peter Sodann). Die TV-Premiere ist am Sonntag, den 30. Oktober 2005 in der ARD (20:15 - 21:45 Uhr). Ein Team der Redaktion "selbstbestimmt!" beobachtete die SchauspielerInnen mit kognitiver Behinderung bei den Dreharbeiten.

Re: TV-Tipps Down-Syndrom (Trisomie 21)
geschrieben von: Lala (IP gespeichert)
Datum: 27. Oktober 2005 12:29

Sat 1
Mittwoch, 09.11.2005
20:15 - 21:15 Uhr

Der Elefant - Mord verjährt nie (Opfergang eines Verlieres)

Ein Teenager fischt eine alte Wehrmachtspistole aus dem Rhein. Dr. Heitmann kann nachweisen, dass mit dieser Waffe vor 15 Jahren Dagmar Kolbe ermordet wurde - in Gegenwart ihrer damals fünfjährigen Tochter Anja. Das unter Schock stehende Mädchen konnte sich an nichts erinnern, ein Motiv konnte auch nicht ermittelt werden, der Fall ist nach wie vor ungelöst. Steiner sucht gemeinsam mit Zier die heute 20-jährige Anja und ihre Eltern auf. Die Kolbes sind nicht begeistert von den wieder aufgenommenen Ermittlungen. Sie haben Angst um das seelische Gleichgewicht von Anja, vor allem Susanne Kolbe weist Steiner scharf in die Schranken. Steiner ist sich bald sicher, dass Susanne etwas wissen muss, denn niemand kämpft so hart, wenn er nichts zu verbergen hat
[persönliche Anmerkung: In dieser Folge spielen einige Kinder mit Down-Syndrom als Statisten mit]

Zur Seite:  vorherige Seite 12
aktuelle Seite:2 von 2


In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.