Forum :: Elternunterhalt.de :: geschiedener Ehemann unterhaltspflichtig?
Elternunterhalt.de : Forum
 
geschiedener Ehemann unterhaltspflichtig?
geschrieben von: atub (IP gespeichert)
Datum: 26. Februar 2009 22:51

Kann mir jemand eine Antwort auf folgende Frage geben:
Meine Geschwister und ich sollen als Unterhaltspflichtige für meine Mutter herangezogen werden. Unsere Eltern wurden vor 40 Jahren (nach altem Scheidungsrecht - Vater schuldig) geschieden. Mit dem Scheidungsurteil gab es einen Vergleich mit einmaliger Abfindung für meine Mutter und den Verzicht ihrerseits auf weitere Zahlungen.
Kann / wird das Sozialamt trotzdem unseren Vater (der über ein hohes Vermögen verfügt) für den Unterhalt heranziehen bzw. können wir Kinder dies von der Behörde verlangen?

Re: geschiedener Ehemann unterhaltspflichtig?
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 27. Februar 2009 08:48

Hallo,

es wird auf die Formulierung im Scheidungsurteil ankommen. Wenn dort z.B. wörtlich oder sinngemäß steht, dass die Ehepartner auf Unterhalt verzichten, dies auch für den Fall der Notlage, dürfte eine Heranziehung des Ex - Ehemannes unmöglich sein. In zurückliegender Zeit wurde in einem solchen Fall meinerseits Schriftverkehr mit der Sozialbehörde geführt. Da in diesem Fall das Scheidungsurteil den bereits erwähnte Zusatz enthielt, konnte die Sozialbehörde den Ex - Ehemann ( Scheidung lag 24 Jahre zurück!!! ) nicht zum Unterhalt heranziehen.

Enthält das Scheidungsurteil aber keinen entsprechenden Zusatz, dürfte einer Heranziehung nichts im Wege stehen.

Freundliche Grüsse
Betroffener ( in Sachen Elternunterhalt )



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.