Forum :: Elternunterhalt.de :: Wird Kindesunterhalt für erwachsene Kinder verrechnet ?
Elternunterhalt.de : Forum
 
Wird Kindesunterhalt für erwachsene Kinder verrechnet ?
geschrieben von: schnappi (IP gespeichert)
Datum: 24. Januar 2009 00:35

Hallo,

ich habe hier folgende Frage:

Wir haben 2 erwachsene Töchter, 1 lebt in Spanien und hat zur Zeit kein
eigenes Einkommen, lebt mit Freund zusammen, die zweite Tochter
macht eine Ausbildung in Deutschland.

Beide Töchter erhalten von uns monatl. Geld zum Leben dazu, auf
freiwilliger Basis !

Da die in Spanien lebende Tochter in Scheidung lebt, Mann zahlt keinen
Unterhalt, hat selber nichts, bin ich als Mutter ja rechtliche doch
dazu verpflichtet, meinem eigenen Kind Unterhalt zu zahlen, obwohl sie
über 30 J. ist.

Ist es korrekt, dass das Sozialamt diese Zahlungen an die Töchter
akzeptieren muss ?

Wir zahlen zusammen monatl. 300 €, das ist ja auch nicht wenig, zumal
wir beide eigentlich Renter sind.

Re: Wird Kindesunterhalt für erwachsene Kinder verrechnet ?
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 24. Januar 2009 23:02

Hallo,

zu der aufgeworfenen Frage liegen folgenden Informationen vor:

Sind volljährige Kinder verheiratet, so ist primär der Ehegatte unterhaltspflichtig. Ist dieser z.B. arbeitslos und / oder nicht in der Lage Unterhalt zu leisten, so muss das volljährige Kind sich um eine Erwerbstätigkeit bemühen. Erst wenn feststeht, dass trotz intensiver Bemühungen keine Arbeit gefunden wird, entsteht ein Unterhaltsanspruch gegen die Eltern.

In allen anderen Fällen müssen volljährige Kinder eine Erwerbstätigkeit aufnehmen, notfalls eine unterhalb ihres Ausbildungsgrades.

Eine Sozialbehörde wird die Zahlungen der Eltern an die Tochter daher nur akzeptieren müssen, wenn die Eltern substantiiert darlegen können, dass sie überhaupt leitsungspflichtig sind.

Freundliche Grüsse
Betroffener



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.