Forum :: Elternunterhalt.de :: Anwaltsuche im Raum Frankfurt am Main
Elternunterhalt.de : Forum
 
Anwaltsuche im Raum Frankfurt am Main
geschrieben von: KH (IP gespeichert)
Datum: 19. Mai 2007 20:01

Hallo und guten Tag.
Auch ich gehöre seit 5 Jahren zu den Elternunterhaltszahlern.
Anfangs mit 444 € plus einer Rückberechnung von 2000 € und nun
222 €. Natürlich habe ich auch gleich erfolglos einen Anwalt eingeschaltet.
Nachdem ich nun einige Beiträge in diesem Forum gelesen habe, bin ich eigentlich
zu der Meinung gekommen, dass mein Anwalt nicht mehr Ahnung von der Materie hatte wie ich.
Nachdem sich nun die stillen Reserven aufgebraucht haben und keine Rücklagen für Reparaturen bzw. Neu-Anschaffungen gebildet werden konnten (auch ein regelmäßiger Jahresurlaub sollte nach 35 Arbeitsjahren noch möglich sein) stellt sich die Frage, ob nicht doch mit dem richtigen Anwalt die Unterhaltszahlungen abgewendet bzw. auf ein erträgliches Maß reduziert werden können.

So stellt sich jetzt natürlich die Frage aller Fragen:
Wer kann mir im Raum Frankfurt am Main über eine PN an meine Mail-Adresse einen passenden Anwalt empfehlen?

Schon mal vielen Dank


Kalle

Re: Anwaltsuche im Raum Frankfurt am Main
geschrieben von: KH (IP gespeichert)
Datum: 29. Mai 2007 17:48

Hallo Forumsleser

Leider hat mir bisher kein Leser des Forums einen kompetenten Anwalt nennen können.
Da bald wieder die Erhebung zur Zahlungsfähigkeit ansteht, werde ich wohl doch beim DAV suchen müssen.
Leider weiß man da vorher nicht ob der Anwalt auch wirklich Erfahrungen mit dem Thema Elternunterhalt hat.
Sollte noch jemand andere Tipps zur Anwaltsuche haben, bin ich sehr dankbar.

Gruß


Kalle

Re: Anwaltsuche im Raum Frankfurt am Main
geschrieben von: mgro (IP gespeichert)
Datum: 30. Mai 2007 23:47

hallo kalle,

habe ich die erfahrung gemacht, dass in diesem forum , keiner mehr schreibt .

ich wohne in der nähe von dortmund .

habe auch die erfahrung gemacht, selbst ist der mann .

bei meinem ra komme ich mir vor, ich wäre beim sozialamt .

ich habe 3 jahre ca. 100 euro für meine mutter bezahlt .

jetzt fordert das soz.amt 700 euro von mir .

und das nur, weil ich "doofmann" meine eigentumswohnung abgezahlt habe .

mfg

manfred

Re: Anwaltsuche im Raum Frankfurt am Main
geschrieben von: HorstHessen (IP gespeichert)
Datum: 01. Juni 2007 09:38

Ja, mgro,

wer es noch nicht begriffen hat, in diesem deutschen Lande werden ehrliche, fleißige, sparsame Bürger, wird Leistung bestraft.
Makaber, aber wahr: Wann stehen wir endlich "wie ein Mann" auf und beenden den ganzen Spuk !

Immer mehr DEUTSCHE Leistungserbringer kehren diesem Staat, der seine arbeitenden Bürger vielfach nur noch abzockt, den Rücken. Auch eine Art Abstimmung.

Einen RA aus "der Ferne" zu empfehlen ist nicht einfach.

Ich schrieb ja hier schon dazu.

Möge der Admin hier dieses Forum für andere Links zum Thema antiquierter Elternunterhald endlich öffnen. Dann hätten Betroffene es manchmal HIER leichter.

Nette Grüße.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.