Forum :: Elternunterhalt.de :: Lebensversicherung
Elternunterhalt.de : Forum
 
Lebensversicherung
geschrieben von: Sander (IP gespeichert)
Datum: 15. Januar 2007 13:55

Hallo zusammen,

folgender Sachverhalt : Mein Vater hatte einen Schlaganfall und wird bald in ein Heim einziehen müssen. Ich als Kind bin natürlich Unterhaltspflichtiger und werde mein Vermögen offen legen müssen. Was mich im speziellen interessiert ist die Lebensversicherung die ich vor 2 Jahren abgeschlossen habe. Wird diese dem Vermögen hinzugerechnet ? Sie ist ja nicht kündbar und somit kein Kapital das ich erbringen könnte so gesehen. Vielleicht hat noch jemand eine Ahnung wie hoch das Schönvermögen im Bundesland Bayern ist.

Würde mich sehr über Antworten freuen da ich keinen Fehler machen möchte.

Karina Sander

Re: Lebensversicherung
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 16. Januar 2007 10:36

Hallo,

zu den Fragen liegen folgende Informationen vor:

1.
Die vor 2 Jahren abgeschlosse Lebensversicherung ist natürlich ein "Vermögenswert", der somit dem Vermögen hinzugerechnet wird. Allerdings dient sie sicherlich einer angemessenen Altersvorsorge und braucht daher nicht für Unterhaltszwecke eingesetzt werden. Irrig ist allerdings die Annahme, dass eine Lebensversicherung nicht kündbar ist. Eine LV ist nämlich sehr wohl kündbar, wenn auch zumeist mit Verlusten. Unabhängig davon braucht sie nicht gekündigt werden, da sie - wie bereits angeführt - einer angemessenen Altersvorsorge dient.

2.
Der BGH hat bei einer im August ausgeurteilten Entscheidung entschieden, dass im zu entscheidenden Fall dem zum Elternunterhalt Herangezogenen ein Schonvermögen von 100.000 Euro zu belassen ist.
Nachdem der zum Elternunterhalt Herangezogene wohl aus Bayern kommt, ist anzunehmen, dass die dortigen Sozialbehörden das Urteil kennen und entsprechend verfahren. Verlassen würde ich mich darauf allerdings nicht.

3.
Es ist empfehlenswert, rechtzeitig einen in Elternunterhalt langjährig erfahrenen Fachanwalt für Familienrecht beizuziehen. Falls diesbezüglich nähere Informationen gewünscht werden, wird um Angabe einer E-mail Anschrift gebeten. Direkt Verhandlungen mit der Sozialbehörde zu führen, erscheint jedenfalls nicht ratsam.

Freundliche Grüsse
Betroffener


Re: Lebensversicherung
geschrieben von: Sander (IP gespeichert)
Datum: 16. Januar 2007 10:53

Vielen Dank für aussagekräftige und Informative Antwort lieber Betroffener. Weitere Informationen wären sehr wünschenswert. Bitte an

KarinaSander@gmx.de


Re: Lebensversicherung
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 16. Januar 2007 22:46

Hallo,

schauen Sie in den nächsten Tagen in Ihr privates E-mail Postfach.

Freundliche Grüsse
Betroffener



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.