Forum :: Elternunterhalt.de :: Auskunft ggü. SA
Elternunterhalt.de : Forum
 
Auskunft ggü. SA
geschrieben von: poti (IP gespeichert)
Datum: 06. Oktober 2006 19:15

Hallo,

hab mittlerweile Post vom SA bekommen bezüglich Auskunft über Vermögen und Einnahmen.

Hab denen alle Infos gegeben (Kontoauszug, Priv. Krankenversicheurng, Hypothekenkredit, 12 letzten Gehaltsabrechnungen,...)

Jetzt fordern sie weiterhin noch:

- Auflistung zu den Kosten für das selbstgenutze Haus (Grundsteuer, Wasser, Abwasser,..)
- zum 2ten wollen sie, das ich die Formulare vom SA unterschreibe. Ausgefüllt hab ich soweit ja alles, ich seh aber nicht ein das noch zu uunterschreiben.

Wie ist Eure Meinung dazu ?

poti

Re: Auskunft ggü. SA
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 07. Oktober 2006 11:31

Hallo,

mit der Unterschrift wird letzendlich die "Richtigkeit der Angaben" bestätigt. Wird eine Unterschrift nicht geleistet, kann selbst bei einem neutralen Betrachter unterschwellig der Eindruck entstehen, dass möglicherweise etwas nicht stimmt, d.h. eventuell "unrichtige" Angaben gemacht wurden.

Ungeachtet dessen würde ich bei der Heranziehung zum Elternunterhalt schnellstmöglich einen Anwalt für Familienrecht und / oder Sozialrecht - möglichst mit guten Kenntnisen und langjähriger Erfahrung im Elternunterhaltsrecht - aufsuchen und mich von diesem anwaltlich vertreten lassen! Alles andere führt erfahrungsgemäß zu Nachteilen für den zum Elternunterhalt Herangezogenen. Falls Sie diesbezüglich Interesse an näheren Informationen haben, bitte mitteilen, in welchem Bundesland Sie leben.

Grüssle
Betroffener



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.