Forum :: Elternunterhalt.de :: Halbteilungsgrundsatz
Elternunterhalt.de : Forum
 
Halbteilungsgrundsatz
geschrieben von: Ginalollo (IP gespeichert)
Datum: 18. Juli 2006 16:30

Hallo Ihr Erfahrenen,

der Halbteilungsgrundsatz, bzw. das bereinigte Familieneinkommen geteilt durch 2 nach dem Halbteilungsgrundsatz, ich habe mal gehört, daß eigentlich so gerechnet werden müsse.

Aber rechnen denn auch die Sozialämter so ??

Oder fällt das einfach unter den Tisch ??

Vielleicht hat jemand eine Antwort.

Grüße
Ginalollo

Re: Halbteilungsgrundsatz
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 19. Juli 2006 10:12

Hallo
bin selbst von der Heranziehung zum Elternunterhalt betroffen und habe daher entsprechende Erfahrungen gemacht, die ich an dieser Stelle gerne weitergebe.

Für die Berechnung des Elternunterhalts gibt es Berechnungsmuster, nach der die Sozialämter üblicherweise vorgehen. Leider ist es mir aus zeitlichen Gründen nicht möglich, diese Muster ins Netz zu stellen, zumal diese sehr umfangreich sind. Bei verheirateten Unterhaltspflichtigen stellt sich die Frage, ob diese Alleinverdiener sind oder einen Ehepartner haben, der ebenfalls Einkünfte erzielt. Wenn diese Fragen geklärt sind, kann anhand des entsprechenden Berechnungsmusters - welches i.d.R. auch die Aufteilung der Einkünfte sowie der Ausgaben und der Vermögenswerte beinhaltet- die Berechnung des Elternunterhalts vorgenommen werden. Die Aussage, dass bei der Berechnung des Êlternunterhalts nach dem Halbteilungsgrundsatz das bereinigte Familieneinkommen grundsätzlich geteilt durch 2 gerechnet werden muss, erscheint daher nicht korrekt.

Betroffener



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.