Forum :: Elternunterhalt.de :: Berechnung des "bereinigten Nettoeinkommens"
Elternunterhalt.de : Forum
 
Berechnung des "bereinigten Nettoeinkommens"
geschrieben von: Ellen Herbst (IP gespeichert)
Datum: 18. April 2006 15:13

Wer kann genau angeben,welche "Belastungen" vom Nettoeinkommen abgesetzt werden können außer miete/Wohnlasten, Versicherungen (welche?). Können Unterstützungsleistungen an arbeitslosen Sohn und an Enkeltochter, für die kein Unterhalt gezahlt wird, angerechnet werden?

Re: Berechnung des "bereinigten Nettoeinkommens"
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 18. April 2006 18:01

Hallo,
soweit mir bekannt ist, gilt im Grundsatz, dass sämliche vor Bekanntwerden der Unterhaltsverpflichtung bestehende "Verpflichtungen" anerkannt werden müssen, wobei das Thema "Luxus" zu berücksichtigen ist. Die Anerkennung von z.B."Belastungen" wegen Unterstützungsleistungen an arbeitslosen Sohn und an Enkeltochter, für die kein Unterhalt gezahlt wird, ist dennoch möglicherweise nicht ganz einfach, da einerseits die "Belastungen" bereits vor Bekanntwerden der Unterhaltsverpflichtung bestanden haben, andererseits aber der Sohn und die Enkeltochter auf die offensichtlich "freiwillig" geleisteten Zahlungen nicht unbedingt einen Anspruch haben. Die Frage solte jedoch ein Anwalt bzw. ein Fachanwalt für Familien und / oder Sozialrecht beantworten können.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.