Forum :: Elternunterhalt.de :: im Ausland arbeiten aber Unterhalt nach SGB XII ?
Elternunterhalt.de : Forum
 
im Ausland arbeiten aber Unterhalt nach SGB XII ?
geschrieben von: Troll (IP gespeichert)
Datum: 19. März 2006 13:43

Hallo,

nun, es geht um unterhalt für meine mutter. Bin natürlich etwas Ratlos!
Letztes Jahr bin ich ins Ausland gegangen, um wenigsten aus Harz IV rauszukommen.
Habe aber nur befristete Arbeitsverträge, so das ein Wohnungswechsel für mich noch nicht in Betracht kam.
Meine Frage inwieweit kann ich somit Reisekosten (2500km), erhebliche Unterkunftskosten auch mit geltend machen? Oder fällt dies all mit in den selbsbehalt und es ist sozusagen mein Pech wenn ich im Ausland arbeite und ein höheres nettoeinkommen habe.
Liege ich auch bei 1400 euro, Selbstbehalt, wenn ich für ein Kind bezahle?

Zum Bescheid: ich müsste bis morgen alle unterlagen einreichen.
(Bescheid erhielt ich erst gestern)
Kann ich leider nicht, bin erst im April zu hause.
Hat einer einen Tipp wie ich mich verhalten sollte!
Denn so wie ich diese Sache einschätze werde ich dieses nicht ohne Rechtsbeistand durchbekommen.

Viele Grüße Troll


Re: im Ausland arbeiten aber Unterhalt nach SGB XII ?
geschrieben von: Betroffener (IP gespeichert)
Datum: 20. März 2006 13:39

Hallo, ich würde unverzüglich Fristverlängerung für vier Wochen beantragen und dann einen Fachanwalt für Familien und / oder Sozialrecht einschalten.



In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.