Forum :: Elternunterhalt.de :: Das Jugendamt, eine Kinder klauende Behörde ?
Elternunterhalt.de : Forum
 
Das Jugendamt, eine Kinder klauende Behörde ?
geschrieben von: Olivier Karrer - Paris (IP gespeichert)
Datum: 04. März 2006 21:10


----------------------------------------------
Einladung zur Pressekonferenz 10. März 2006 - BOLSANO Italien
----------------------------------------------
"... Als Joumana Gebara eine Wohnung in Bozen findet und nach Deutschland reist, um ihre Kinder abzuholen, ist nur mehr ihre Tochter da. Die beiden jüngeren Söhne sind verschwunden. Wie die verzweifelte Mutter in Erfahrung bringen kann, wurde der ältere der beiden Söhne vom Jugendamt in eine unbekannte Pflegefamilie verbracht...
... Die Aussagen der Kinder vor der italienischen Jugendbehörde über ihre Zeit in der Bereitstellungsfamilie und Pflegefamilie und ihre flehentlichen Bitten, nicht zurück nach Deutschland geschickt zu werden, gehören zu dem Ergreifendsten, was mir in meiner langen Arbeitszeit als Autorin sozialkritischer Bücher über Kinder und ihre Familien in der Krise je begegnet ist..... "
Dr Karin Jaeckel*

Diese Geschichte ist keine Ausnahme im modernen Deutschland. Es ist ALLTAG. Unterdrückt und verschwiegen.
Diese Geschichte ist insoweit eine Ausnahme in Deutschland, dass die Welt nun verstehen wird, wie und warum deutsche Beamte (JUGENDAMT zusammen mit den Familienrichtern) deutschen und ausländischen Eltern die Kinder "ganz legal" klauen können und dabei sogar das WORT "Kindeswohl" als Begründung schamlos verwenden.

Einladung zur Pressekonferenz:
[www.jugendamt-wesel.com]

Geschichte des JUGENDAMTES:
[www.jugendamt-wesel.com]

Diese Veranstalung gehört nicht den Experten an, die uns erzählen wollen, was Menschen seit Menschengedenken ohne Experten geschafft haben: Eltern sein und Kinder lieben. Diese Veranstaltung gehört den Opfern, den freien menschlich denkenden Eltern, an.

Bitte um weiterleitung an alle betroffenen Eltern und an deutsche Politiker und an Journalisten, mit denen Sie in Kontakt stehen. Wir rechnen mit Ihrer Unterstützung.
Danke

Olivier Karrer
vice-président
CEED
- Paris -

en français voir demande de soutien de l'étranger:
[www.jugendamt-wesel.com]

* Dr Karin Jaeckel hat bereits über 70 Publikationen über die deutsche Gesellschaft, insbesondere über die Familiepolitik in der BRD geschrieben.





In diesem Forum dürfen leider nur registrierte Benutzer schreiben.